kklick

Die Kuh Rosmarie

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Theater Spielfeld
– Durchführungsdatum: Jeweils Freitag Vormittags nach Absprache
– Veranstaltungsort: Im Schulhaus
– Zielpublikum: 1. - 4. Schuljahr
– Dauer: 2 Schulstunden
– Kosten: CHF 1500.00
(max. 2 Schulklassen)

Die Kuh Rosmarie

Kindertheater mit Nachbereitung für Klassenzimmer

Theater Spielfeld bringt Theater ins Klassenzimmer oder in Ihre Aula und bietet sowohl ein Theatererlebnis, als auch eine theaterpädagogische Nachbereitung an.

Zum Stück:

Die Kuh Rosmarie meckert und motzt den lieben langen Tag. Mit ihrer Schimpferei treibt sie den ganzen Bauernhof in den Wahnsinn. Bis dem Bauern die Hutschnur platzt und er sie kurzerhand ins Flugzeug schiebt nach „möglichst weit weg!“. Der Frieden auf dem Bauernhof währt aber nicht lange, denn bald schon kommt exotischer Besuch afrikanischer Tiere, die vor Rosmaries Tiraden flüchten. So holt der Bauer schliesslich seine Rosmarie zurück. Und alle lernen, miteinander auszukommen, auch wenn der Goldfisch nun mal ein Nacktbader ist und die Kuh eben immer etwas zu meckern hat. Und schliesslich kann Rosmarie jetzt ausser Motzen noch etwas Anderes: vom gefährlichen, aufregenden und wunderschönen Afrika erzählen!

„Die Kuh Rosmarie“ von Andri Beyeler ist ein wunderbar unterhaltsames Stück Kindertheater, ohne moralischen Holzhammer und doch ein Plädoyer für Toleranz. Sprachlich gewitzt und mit einem besonderen Sinn für die Poesie im Alltäglichen macht es Kindern wie Erwachsenen Spass und ist nicht umsonst eines der meistgespielten Kinderstücke der letzen Jahre.

Regie: Lisa Gartmann (Diplom Theaterpädagogin Zürcher Hochschule der Künste)
Spiel: Maura Berardi und Myrna Prinz

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink