kklick

Mal dir dein eigenes Appenzellerland!

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Zeughaus Teufen
– Durchführungsdatum: Termin auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Zeughaus Teufen
– Zielpublikum: 3. - 12. Schuljahr
– Dauer: Mind. 120 Minuten
– Kosten: Schulen Kanton AR: kostenlos
Übrige: CHF 200.00

Mal dir dein eigenes Appenzellerland!

Hans Zeller und die künstlerische Freiheit

Die Schülerinnen und Schüler lernen während einer kurzen Führung durch die Ausstellung die Werke des Kunstmalers Hans Zeller kennen und haben anschliessend die Möglichkeit, ihre eigenen Bilder der Umgebung zu malen.

Der 1897 in Waldstatt geborene Hans Zeller widmete sich insbesondere der Darstellung von Appenzeller Landschaften und deren Bewohnerinnen und Bewohnern. Mit seinen Werken beeindruckt er durch Mut zur kreativen Eigenständigkeit. So malte er nicht einfach, was er sah, sondern inszenierte in seinen Bildern bewusst seine eigene Welt.

In diesem Sinne möchten wir die Schülerinnen und Schüler dazu ermuntern, ihr eigenes Appenzellerland zu malen. Wir stellen ihnen dazu das Material zur Verfügung, und sie dürfen während mindestens einer Stunde in die sie umgebende Landschaft eintauchen. Dabei können sie sich entweder von Zellers Bildern inspirieren lassen, einfach aus dem Fenster blicken oder bei schönem Wetter nach draussen gehen. Die entstandenen Bilder werden als Teil der Ausstellung aufgehängt. 

Ziel der Veranstaltung ist, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, Bilder nicht einfach als Abbild der Realität, sondern als bewusst hergestellt zu betrachten. Das selbständige Zeichnen soll dazu ermutigen, sich mit subjektiver Wahrnehmung und darstellerischer Freiheit auseinanderzusetzen. 

 

 

 

 

Bezug Lehrplan Volksschule