kklick

Literatur-Werkstätten

Schwarzlicht-Figurentheater-Werkstatt mit Stefan Karch

Was in drei Stunden aus Papier entstehen kann

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Kantonsbibliothek Vadiana
– Durchführungsdatum: 14. - 18.5.2018
– Veranstaltungsort: Im Schulhaus
– Zielpublikum: 1. - 6. Schuljahr
– Dauer: 4 Lektionen
– Kosten: CHF 500.00 (inkl. Spesen)

Literatur-Werkstätten

Schwarzlicht-Figurentheater-Werkstatt mit Stefan Karch

Was in drei Stunden aus Papier entstehen kann

Als ich noch nicht geboren war, was war ich da, am Anfang? Diese philosophische Frage aus Stefan Karchs gleichnamigen Buch steht am Anfang dieses Workshops.

Die Kunstform Figurentheater wird für die Teilnehmenden zu einem Meer, in das sie tauchen und aus dem sie heraussteigen, um Geschichten lebendig werden zu lassen.

Die einzige Voraussetzung für die Werkstatt ist ein abdunkelbarer Raum (stockfinster wäre ideal).

Am Beginn steht ein Figurentheater von Stefan Karch. Die Schüler erleben dabei, wie Stefan Karch Schlüsselszenen seiner Bücher als Theater umsetzt.

Dann beginnt die eigentliche Werkstatt: Stefan Karch erklärt die Kunstform des Schwarzlichttheaters und zeigt, wie mit einfachen Handgriffen aus Kopierpapier dreidimensionale, fantastische Objekte gebaut werden können. Im Anschluss heisst es, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und ein eigenes Geschöpf zu erschaffen. Größe und Form bestimmen die Schüler/innen selbst. Die entstandenen Geschöpfe werden mit UV-lichtreflektierenden Farben besprüht und zum Leben erweckt. Dabei werden grundlegende Fertigkeiten des Puppenspiels geübt. Damit die Figuren im Dunklen leuchten, wird ein stockdunkler Raum benötigt. Als Höhepunkt soll eine Geschichte entstehen, in der alle Teilnehmer/innen einen Platz haben. Spass am spielerischen Arbeiten und Erfinden von Geschichten, stehen dabei im Vordergrund. 

Die Teilnehmenden benötigen eine Schere und sollten dunkle Kleidung tragen. 

Mehr zu Stefan Karch.

Weblink