kklick

Räuberhände

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: 5./ 8./ 13./ 16./ 20. November 2018, jeweils 19 Uhr
– Veranstaltungsort: Studio des Theaters St.Gallen
– Zielpublikum: 8. - 12. Schuljahr, Lehrpersonen
– Dauer: 80 Minuten
– Kosten: CHF 10.00 pro SchülerIn

Räuberhände

Jugendstück nach dem Roman von Finn-Ole Heinrich

Janik und Samuel haben es geschafft: Sie sind nach dem Abitur einfach abgehauen und nach Istanbul gefahren, um dort Samuels Vater zu finden, der Türke ist. Wahrscheinlich, denn Irene, Samuels Mutter, weiss es nicht so genau. Ob es stimmt, wollen sie am Bosporus herausfinden. Die beiden sind beste Freunde, ja fast Brüder, aber sie kommen aus ganz unterschiedlichen Familien. Samuels Mutter ist arbeitslos und schwere Alkoholikerin, Lehrerkind Janik dagegen wurde von seiner Familie ‹wundgestreichelt›. Und weil es bei Samuel zu Hause so unordentlich ist, hat er auch noch ein Zimmer bei Janik. In Istanbul müssen die beiden Kleinstädter vorsichtig vorgehen und ihre Neugier und ihre Abenteuerlust im Zaum halten. Die Reise wird zu einer Spurensuche und einem Neuanfang – und sie stellt ihre Freundschaft auf eine harte Probe …

Der Debütroman des vielfach ausgezeichneten Hamburger Autors Finn-Ole Heinrich erzählt in kraftvoller, sensibler und poetischer Sprache wie nebenbei von grossen Themen wie Heimat, Identität und Freundschaft. In St.Gallen hat Stefan Behrendt dieses etwas andere Roadmovie inszeniert.

Empfohlen ab 14 Jahren. Zur Vor-/Nachbereitung werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Nachgespräch auf Anfrage.

Wieder ab 5. November 2018 im Studio des Theaters St.Gallen.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink