kklick

Sonderausstellung – Dr. Watter, was ist los?

Führungen durch die Reformationsausstellung «Vadian und die Heiligen»

Im Zentrum der Ausstellung zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation steht der Bürgermeister Joachim von Watt, genannt Vadian, nicht nur im Bild sondern als lebensgrosse Schaufigur. Zusammen mit ausgewählten Stücken aus der Sammlung wird die Zeit um 1500 erlebbar. Begegnen kann man Vadian in zwei der historischen Zimmer des Museums. Sie stammen aus einem reformierten und einem katholischen Umfeld und ermöglichen es, beide Konfessionen vorzustellen.

Für die Sekundarstufe I und II

Es gibt zwei Angebote für die Sekundarstufe I und II:

1) eine traditionelle Führung durch die Ausstellung mit oder ohne Einbezug der Hörstationen

2) ein Workshop mit Studium originalen Quellenmaterials, das sich mit den Auswirkungen der Reformation auf das Leben von Menschen unterschiedlicher Schichten, z.B. Bauern, Söldner, Nonnen oder Handwerker beschäftigt.
Viele Probleme, die uns heute beschäftigen, waren bereits vor 500 Jahren aktuell, sei es der Umgang mit Armut oder mit Flüchtlingen.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink