kklick

Anna Fink

Die Fanfare des Königs

3984

Buchinformation

– Kategorie: Jugendbuch Oberstufe (13 bis 16 Jahre)
– ab Alter: Ab 12
– Reihe: 1. Band einer Trilogie
– Verlag: Oberstebrink München
– ISBN: 978-3-934333-80-2
– Erscheinungsjahr: 2017
– Allgemein: 400 Seiten geb. ill. CHF 23.90
– Datum Rezension: 07.11.2017

Anna Fink

Die Fanfare des Königs

Autor: Boris Zatko

Anna und ihre Mutter Linda befinden sich gerade auf der Schattenseite des Lebens. Der Vater ist gestorben, die Mutter hat den Job verloren und Geld ist keines mehr vorhanden, so dass die beiden bei der Tante unterkommen müssen. Da kommt die geheimnisvolle Botschaft, sie hätten in der entlegenen Taustadt ein Haus geerbt, gerade gelegen. Mit allem, was sie haben, brechen die beiden auf. Doch Anna erlebt am neuen Ort einige merkwürdige Dinge! Plötzlich taucht rumpelnd ein Kopf aus dem Erdreich auf, merkwürdige Zigeuner mit speziellen Tieren campieren auf ihrem Grundstück, und sie erkennt auf einem Bild im geerbten Haus ihren Vater in ihrem fliegenden roten Koffer wieder. Zusätzlich erschwert ihr ein Junge an der neuen Schule das Leben. Anna glaubt, verrückt zu werden, doch sie kommt hinter das Geheimnis von Negasem, der Märchen- und Fabelwelt. Auch ihr Vater war Teil davon und versuchte, jene Welt vor einem fürchterlichen Herrscher zu retten. Ob Anna sich zwischen den Welten zurechtfindet? Was ist mit ihrem Vater passiert? Und wird in Nagasem ein gerechter Herrscher die Macht erhalten?

Eine vom ersten Moment fesselnde Geschichte, die einfühlsam die Gedankenwelt der jugendlichen Anna schildert. Es gelingt dem Autor, Realität und Fabelwelt nebeneinander als alltäglich erscheinen zu lassen. Ich bin gespannt, auf den nächsten Teil der Geschichte.

C. Breitenmoser