kklick

Auf dich abgesehen

1952

Buchinformation

– Kategorie: Jugendbuch Oberstufe (13 bis 16 Jahre)
– ab Alter: Ab 13
– Thema: Aussenseiter, Jugendproblem,
– Reihe: In der Serie Clips
– Verlag: Carlsen Hamburg
– ISBN: 978-3-551-31353-9
– Erscheinungsjahr: 2015
– Allgemein: 112 Seiten, brosch., Fr. 7.40
– Datum Rezension: 07.11.2015

Auf dich abgesehen

Autor: Daniel Höra

Robert ist ein sportlicher Typ, bei allen beliebt, gut in der Schule und in seinem Teenager-Leben ist soweit alles in Ordnung. Bis zu jenem verhängnisvollen Abend, als er sein Natel für einige Zeit unbeachtet liegen lässt…

Am nächsten Tag liegt seine Welt in Scherben. Es dauert eine Weile, bis er überhaupt weiss, weshalb. Mit seinem Smartphone wurden Aufnahmen ins Internet gestellt und so ein Geheimnis verraten. Die Wogen schlagen immer höher, denn die Kommentare an seine Adresse entwickeln eine Eigendynamik, werden immer gehässiger und eine Gewaltspirale öffnet sich. Weder Eltern noch Lehrpersonen und gar Polizei nehmen Robert in seinem Dilemma ernst. Sogar die Ehe der Eltern zerbricht. Der Vater wendet sich von seinem Sohn ab. Nur Mieke hält zu ihm. Doch leider geht sie bald wieder zurück nach Holland… Ob das Leben für Robert je wieder normal werden wird? Gibt es eine Lösung oder Entkommen?

Eiskalt berichtet dieses Buch über die Macht der modernen Medien. Wie schnell geht es, und diese können besonders einen jungen ungefestigten Menschen ins Verderben stürzen. Für mich eine Geschichte die hellhörig macht und aufrüttelt. Sehr zu empfehlen zum Beispiel als Klassenlektüre zum Thema Mobbing, für Lehrpersonen um die mögliche Kommunikation der Jugendlichen untereinander kennenzulernen oder für Eltern, welche die Problematik manchmal gar nicht mitbekommen.

Auf www.carlsen.de ist ein Unterrichtsmodell erhältlich.

Caroline Breitenmoser