kklick

Die Kellerschnüffler Empfehlung

2430

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 9
– Thema: Behinderung, Freundschaft, Krimi, Abenteuer
– Verlag: Hase und Igel, Garching bei München
– ISBN: 978-3-86760-172-6
– Erscheinungsjahr: 2014
– Allgemein: 124 Seiten brosch. Titelvignetten, Fr. 8.90 (Schulausgabe)
Material und Kopiervorlagen zur Klassenlektüre Fr. 23.90
– Datum Rezension: 26.05.2016

Die Kellerschnüffler Empfehlung

Autor: Judith Le Huray

Ferienbeginn: Sechs Kinder schliessen sich zu einer Bande zusammen und wollen die Ferienwochen gemeinsam geniessen, da sie erst in der letzten Woche verreisen. Vorerst ist Kinderhüten auf dem Programm, damit Tom nicht alleine zurückbleiben muss. Dann aber fällt ihnen ein Junge auf, der vor dem Haus auf einem Gartenstuhl sitzt und immer zum Himmel starrt. Die Kinder machen ein gemeines Spiel mit ihm, nehmen ihm seine Stock, seine Mütze und meinen, er sei nicht ganz dicht. Erst anderntags, als Benni mit dem Fahrrad stürzt und ausgerechnet dieser Junge ihm zu Hilfe eilt, erfährt er, dass Samuel seit 6 Jahren blind ist. Menschen, die sehen können, sehen oft nicht so viel, wie Blinde, die hören und spüren. Benni möchte als Dank Samuel in die Bande aufnehmen. Auch wenn Bennis Vorschlag zuerst nicht verstanden wird, erfahren die andern Kinder immer öfter, welchen Vorteil ihnen Samuel trotz seiner Blindheit bringt.

Als es dann plötzlich einen spannenden Fall gibt, sind alle auf Samuels Hilfe angewiesen. Sehr gute Geschichte mit vielen Erfahrungen, die man nicht einfach so machen kann. Die Sensibilität der Autorin macht aus der Behinderung einen Vorteil und hilft so dem Leser, die Sache mit Behinderten anders anzuschauen. Sehr nachvollziehbar geschrieben. Wie der Alltag von Kindern sein könnte und trotzdem Spannung von A-Z!

Sehr zu empfehlen!

R. Müller