kklick

Die vergessenen Spiele Empfehlung

Augsburg in der Römerzeit

666

Buchinformation

– Kategorie: Jugendbuch Mittelstufe (10 bis 12 Jahre)
– ab Alter: ab 10 Jahren
– Thema: Krimi, Altertum Römrzeit, Mut
– Verlag: Emons Köln
– ISBN: 978-3-89705-819-4
– Erscheinungsjahr: 2011
– Datum Rezension: 15.11.2013

Die vergessenen Spiele Empfehlung

Augsburg in der Römerzeit

Autor: Margit Auer

Im Jahr 133 scheinen dem Statthalter von Augusta Vindelicum die Soldaten immer träger zu werden. So beschliesst er, Olympische Spiele abzuhalten wie sie nur Griechenland kennt. Damit will er sich Unsterblichkeit verleihen. Tatsächlich wird nun hart trainiert. Als aber die Spiele stattfinden, geht etwas nicht mit rechten Dingen zu und her: Nie gewinnt der Favorit. Zudem werden Kinder entführt. Während die Erwachsenen dem Treiben hilflos ausgeliefert sind, schmieden die Kinder ihre Pläne. Schliesslich fehlen 10 Kinder. Ihre Freunde machen sich auf die Suche. Sogar die Kinder des Statthalters helfen mit ihrem Hund mit. Ein sehr spannungsgeladener Krimi mit römischer Kulisse. Als Leser ist man ins Augsburg der Römerzeit versetzt, mit allem Drum und Dran. Am Schluss des Buches sind die lat. Namen der Orte mit den heutigen Namen aufgeführt. Zudem erfährt man da auch etwas über die damalige Bedeutung. Sehr interessant, nicht nur für Liebhaber der röm. Geschichte.

R. Müller