kklick

Ganz ehrlich, Filippa!

Die Wunschhundwette

3869

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 9 bis 11
– Thema: Freundschaft, Familie, Soziales
– Verlag: Dressler Hamburg
– ISBN: 978-3-7915-2920-2
– Erscheinungsjahr: 2015
– Allgemein: 224 Seiten geb. Fr. 17.90
– Datum Rezension: 22.09.2016

Ganz ehrlich, Filippa!

Die Wunschhundwette

Autor: Anja Fröhlich

Nach den Ferien kommt Cooper neu in Filippas Klasse. Die Lehrerin stellt ihn vor und erzählt, dass er nichts sagen wird und mit niemandem spricht. Er habe eine Krankheit, die sich Mutismus nennt. Das wäre ja gar nicht schlimm. Aber dass Filippa, nur weil sie neben ihm wohnt, sich jetzt um ihn kümmern und auch noch in der Schule neben ihm sitzen soll, findet sie nicht fair. Als sie von einer Freundin erfährt, dass sich in Coopers Keller Hundewelpen befinden und die Tür immer offen steht, schleicht sie sich heimlich in den dunklen Keller.

Cooper wettet mit Filippa, dass sie es nicht schafft, eine Woche lang nichts als die Wahrheit zu sagen, keine Notlügen und keine Ausreden sind erlaubt, sollte sie es hinkriegen, bekäme sie einen der Welpen. Alles würde Filippa für einen Hund geben, so willigt sie natürlich sofort in die Wette ein. Was sie in viele heikle und verzwickte Situationen bringen wird.
Ob nun Filippas Erlebnisse in der Schule oder ihre Nachmittage mit Oma oder Cooper, alles liest sich sehr flüssig und nachvollziehbar. Filippa und Cooper könnten unterschiedlicher nicht sein. Filippa ist das kesse, mutige Mädchen und Cooper ist der unauffällige, stumme Junge. Die gemeinsame Wette verändert die beiden positiv und bringt sie einander näher. Sie lernt Rücksicht auf andere zu nehmen und er kann sich mit ihr nun endlich auch ohne Zuhilfenahme von Handy oder iPad unterhalten.

Insgesamt zeigt sich die Lebenswelt von Filippa sehr realistisch und wird mit einem frischen, kindlich-witzigen Sprachstil erzählt. Die relativ kurzen Kapitel überfordern auch ungeübte Leser kaum. Um die 19 Kapitelnummern schlängelt sich jeweils ein Beagle in den unterschiedlichsten Positionen. Leider finden sich im Buch sonst keine Illustrationen.

Die Geschichte zeigt, worauf es im Leben ankommt, und vermittelt essentielle Werte des Zusammenlebens wie Ehrlichkeit, Freundschaft, Rücksichtnahme und Vertrauen.

Anja Fröhlich hat mit "Ganz ehrlich, Filippa" ein sehr authentisches und lehrreiches Kinderbuch für Mädchen und Jungs geschrieben. Es eignet sich gut zum Vorlesen in Schulklassen.

C. Asprion