kklick

gehen, immer weiter Empfehlung

1956

Buchinformation

– Kategorie: Jugendbuch Oberstufe (13 bis 16 Jahre)
– ab Alter: Ab 13
– Thema: Probleme, Freundschaft, Familie
– Verlag: Thienemann Stuttgart
– ISBN: 978-3-522-20211-4
– Erscheinungsjahr: 2015
– Allgemein: 159 Seiten brosch. Fr. 18.90
– Datum Rezension: 07.11.2015

gehen, immer weiter Empfehlung

Autor: Sigrid Zeevaert

Der 16-jährige Luis erzählt rückblickend, was er Tiefgreifendes und Unglaubliches erlebt hat. Es lässt ihn nicht mehr los! Er kann es nicht verstehen. Ein Neuer kommt in die Schule und erhält seinen Platz neben Luis. Edward ist sehr intelligent und lernt gut. Die beiden verstehen sich immer besser und Edward wagt sogar, Luis zu sich nach Hause zu nehmen. Luis spürt, dass hier etwas nicht stimmt, dass Edwards Mutter sehr seltsam und unberechenbar ist, aber er ist überfordert. Lili, ein Mädchen aus vornehmem Haus gesellt sich zu ihnen. Zu dritt versuchen sie, das vom Mutterschaf nicht angenommene, kranke Lämmlein von Edward zu retten. Es scheint ihnen zu gelingen, doch plötzlich ist es getötet. Edward ist innerlich zutiefst verwirrt und hat seine Vermutungen. Als sich zwischen Luis und Lili eine Freundschaft entwickelt und Luis dies gegen Edward sogar ausspielt, bricht Edward zusammen.

Eine traurige Geschichte, die an die Verantwortung appelliert, die wir untereinander und füreinander wahrnehmen sollen, um solche überspitzten Bekenntnisse zu vermeiden. Denn: Was gesagt ist, kann nicht zurückgenommen werden. Verletzungen und Überforderungen sind nicht zu unterschätzen. Die Autorin nimmt einen immer mehr hinein in die Verstrickungen und „Geheimnisse“. Man muss das Buch in einem Atemzug verschlingen! Zutiefst berührend und aufrüttelnd!

R. Müller