kklick

Klassenreise an die See

3983

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 6
– Thema: Erstes Lesealter, Mädchen, Klasse
– Reihe: Leserabe
– Verlag: Ravensburger
– ISBN: 978-3-473-36479-4
– Erscheinungsjahr: 2016
– Allgemein: 48 Seiten geb. farbig ill. CHF 15.90
– Datum Rezension: 07.11.2017

Klassenreise an die See

Autoren: Heike Wiechmann, Holzhauen Elisabeth (ill.)

Die ganze Klasse 2c macht für drei Tage einen Ausflug an die Ostsee. Emma freut sich riesig! Endlich kann sie den ganzen Tag mit ihrer besten Freundin Nele zusammen sein! Doch bei der Zimmereinteilung passiert es. In Emmas und Neles Zimmer kommt auch die Neue aus der Klasse! Das darf doch nicht wahr sein! Emma und Nele haben schon Pläne geschmiedet, was sie abends im Zimmer unternehmen. Doch Nele empfängt die Neue herzlich und zeigt ihr das Bett. „Zu dritt ist es doof!“, findet Emma. „Diese Kari ist eingebildet und weiss alles besser.“ Was auch Emma versucht, Nele nimmt Kari überall mit, zum Schwimmen und zum Sandburgenbauen. Emma wird wütend und geht den beiden aus dem Weg. Wird Emma ihre Freundin verlieren? Und wie reagiert Nele auf Emmas Rückzug?

Das Buch ist sehr liebevoll illustriert und mit kurzen, einfachen Sätzen geschrieben. Es ist eine Geschichte, in der es um Freundschaft, Vorurteile und Mobbing geht. Nach jedem Kapitel befindet sich eine Frage, die ein Kind selber beantworten oder in einer Klasse diskutiert werden kann. Zum Beispiel: Warum ärgert sich Emma über Kari? Ist Kari eine Angeberin, oder glaubst du eher, dass Emma angeben will? Am Ende des Buches sind vier Seiten mit Leserätseln angehängt. Ich finde, die Geschichte sehr nah am Kind erzählt. Sie eignet sich gut für Erstleser.

K. Signer- Roth