kklick

Lisa, Paul und Frau Fisch

2780

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 6
– Thema: Fantasie, Familie
– Verlag: Hammer Wuppertal
– ISBN: 978-3-7795-0541-9
– Erscheinungsjahr: 2016
– Allgemein: 80 Seiten geb. farbig ill. Fr. 18.90
– Datum Rezension: 22.09.2016

Lisa, Paul und Frau Fisch

Autoren: Brigitte Schär, Ill. Jens Rassmus

Die kleine Lisa erlebt auf einmal merkwürdige Sachen. Ihre Lehrerin, Frau Fisch, unternimmt mit ihr sonderbare Ausflüge, taucht im Meer unter ohne nass zu werden, fährt einen roten Flitzer, den sie eigentlich noch gar nicht gewonnen hat und gemeinsam begegnen sie einem Jungen namens Paul. Lisa weiss sofort, das muss ihr Bruder sein. Tatsächlich erwartet die Familie ein zweites Kind! Was aber hat es mit dieser Frau Fisch auf sich? Existiert eine Doppelgängerin? Hat Lisa hellseherische Fähigkeiten oder freut sie sich einfach von ganzem Herzen auf ihr Geschwister?

Die Spannung im Buch wird durch immer abenteuerlichere Begebenheiten bis zuletzt hochgehalten. Eine Überraschung jagt die nächste. Dennoch kehrt Lisa immer wieder auf den Boden der Realität zurück. Erlebnisse scheinen aufgeklärt, oder dann doch wieder nicht ganz. Die Bilder sind schwarz – weiss – grün gehalten. So stelle ich mir die Farbe der geheimnisvollen Wasserpflanze vor, die wie ein „grüner“ Faden durchs Buch begleitet. Eine fantasievolle und erlebnisreiche Geschichte.

C. Breitenmoser