kklick

Neue Freunde für Gabriel

4062

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 8
– Thema: Schule, Freundschaft, Fabelwesen
– Verlag: Orell füssli Zürich
– ISBN: 978-3-280-03560-3
– Erscheinungsjahr: 2017
– Allgemein: 152 Seiten geb ill. CHF 19.90
– Datum Rezension: 01.12.2017

Neue Freunde für Gabriel

Autoren: Sunil Mann, Tine Schulz (ill.)

Gabriel schläft jeden Morgen friedlich in seinem Etagenbett auf der achtzehnten Ebene. Er lebt im Engelsinternat Wolkenschloss und ist ein Schutzengel. „Gaaaaaabriel!“, ruft die Direktorin Madam Longbec jeden Morgen genervt. So schnell er kann, fliegt er aus dem Bett und in seine Klasse. Endlich kündigt Madam Longbec etwas Neues und Spannendes an. Es findet ein Kulturaustausch statt. Es werden Austauschschüler ins Internat eingeladen. Damit sich die fremden Kinder wohl fühlen, bekommen sie eine Begleitung von einem Wolkenschlossschüler. Auch Gabriel darf Pate sein! Er ist sehr stolz darauf. Dann kommen sie: Drei Trolle, zwei Elfen, eine Hexe und ein Teufelsmädchen. Ausgerechnet das Teufelchen wird Gabriel zugeteilt! Sie kann nicht einmal fliegen, und wie die aussieht! Gabriel bleibt nichts anderes übrig. Er muss sich um Teufelchen Luzia kümmern. Doch wie soll Gabriel auf die Erde fliegen, um seine Aufgabe als Schutzengel zu erfüllen? Er kann Luzia unmöglich alleine lassen! Findet Gabriel einen Weg? Kann er sich mit dem Anderssein von Luzia anfreunden? Finden sie gemeinsam eine Lösung?

Die Geschichte ist humorvoll geschrieben. Lustige Bilder lockern den Text auf. Ich finde es eine aktuelle Geschichte, die mit einem Augenzwinkern auf unsere Ängste und Vorurteile im Umgang mit fremden, ungewohnten Kulturen und Menschen hinweist.

Dieses Buch kann kostenlos mobil weitergelesen werden. Die App gibt es unter: www.papego.de/app
Wie es funktioniert steht auf der hintersten Seite im Buch.

K. Signer- Roth