kklick

Nuk oder Warum man besser nicht mit einer Schachtel über dem Kopf durch den Wald geht

3985

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 6
– Thema: Erstes Lesealter, Aussenseiter, Freundschaft
– Verlag: G&G Wien
– ISBN: 978-3-7074-1816-3
– Erscheinungsjahr: 2015
– Allgemein: 50 Seiten geb. farbig ill. CHF 14.90
– Datum Rezension: 07.11.2017

Nuk oder Warum man besser nicht mit einer Schachtel über dem Kopf durch den Wald geht

Autoren: Stefan Karch, Stefan Karch (ill.)

Der kleine Nuk ist ein junges Schwein und lebt auf einem Bauernhof. Er ist ein ganz besonderes Schwein. Seine Nase ist ein richtig langer Rüssel! Damit lässt sich ein Rüsselstand machen, Sachen wegsaugen, oder sogar als Blumenvase ist er geeignet. Doch die anderen Tiere finden Nuk hässlich. Sie haben Angst vor ihm. Eines Tages versammeln sich alle Tiere vom Bauernhof. Die Tiere haben beschlossen, dass Nuk weg muss. Sie erklären ihm, dass er nicht hier aufwachsen kann. Sie überreichen Nuk ein Geschenk zum Abschied. Eine leere Kartonbox! Die Schachtel könne er sich über den Kopf stülpen, damit er einfacher ein neues Zuhause finden kann. Traurig verlässt Nuk mit der Kartonschachtel über dem Kopf den Bauernhof. Wird er ein neues Zuhause finden? Trifft er auf jemanden, den ihn liebt, trotz seines Aussehens?

Nuk ist eine Geschichte übers Anderssein. Und Anderssein löst bei uns oft Angst aus. Obwohl das Buch einen ernsten Hintergrund hat, ist es sehr humorvoll und witzig geschrieben. Die Schrift ist gross, lädt 1.Klässler dazu ein, das Buch zu lesen. Dank vielen farbigen Bildern ist es kurzweilig. Ich finde die Geschichte gelungen. Sie ist für den Kindergarten und für die Unterstufe zum Thema Anderssein/Auslachen sehr gut geeignet.

K. Signer-Roth