kklick

Philipp, der auszog, ein Ritter zu werden

Schatzkiste

683

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: ab 6 Jahren
– Thema: Ritter, Mut
– Verlag: Allitera München
– ISBN: 978-3-86906-184-9
– Erscheinungsjahr: 2011
– Datum Rezension: 14.11.2013

Philipp, der auszog, ein Ritter zu werden

Schatzkiste

Autoren: Dirk Walbrecker, Laurence Sartin

Philipps Eltern sind arme Bauern. Ihr Hab und Gut, ja sogar ihr Leben gehört den Rittern von Falkenhorst. Philipp träumt oft davon, zum Ritter geschlagen zu werden, gegen böse Feinde zu kämpfen und auf der Burg zu wohnen. Je mehr Hunger er hatte, desto blühender wurde seine Phantasie. Eines Tages scheint sein Traum in Erfüllung zu gehen: Ritter Siegmund nimmt den achtjährigen Jungen mit auf die Burg. Hier durfte er vieles lernen: rechnen und schreiben, aber auch kämpfen und mit dem Schert umgehen. Je länger er das Leben von Ritter Siegmund beobachtete, desto weniger wurde es für ihn erstrebsam. Schliesslich flüchtete er in der Nacht. Ein Einsiedler nahm den hungernden, entkräfteten Mann bei sich auf und lehrte ihn Laute spielen. Der weise Mann schilderte ihm die Welt ganz anders als er es auf Burg Falkenstein hörte. So vollzog sich ein grosser Sinnesswandel, der ihn Falkenstein absagen hiess. Schliesslich war es ihm nur dadurch möglich, seine armen, geknechteten Eltern zu erlösen. Eine spannende, unglaublich faszinierende und tief gehende Geschichte, die bestimmt nicht nur Jungen anspricht. Illustriert wie ein traumhaftes Bilderbuch!

R. Müller