kklick

The Best of Tarantino

1993

Buchinformation

– Kategorie: Jugendbuch Mittelstufe (10 bis 12 Jahre)
– ab Alter: Ab 10
– Thema: Abenteuer, Eigeninitiative, Freundschaft, Familie, Gewalt, Soziales
– Verlag: SJW Zürich
– ISBN: 978-3-7269-0635-1
– Erscheinungsjahr: 2014
– Allgemein: 40 Seien brosch. Fr. 5.00
– Datum Rezension: 18.11.2015

The Best of Tarantino

Autoren: Andrea Gerster, Lika Nüssli

Lolo und ihre Eltern zogen für zwei Jahre in ein Schloss am Bodensee. Ihr Onkel, der Besitzer des Schlosses, stellte aber eine Bedingung. Sie müssen sich dem Schlosshund Tarantino annehmen. Da Lolos Eltern die meiste Zeit abwesend sind, muss sie sich oft selber um Tarantino kümmern. Der Hund ist alt und leidet an Hunde-Demenz. Durch seine Schussligkeit gerät Lolo in viele unmögliche und peinliche Begebenheiten, darum nennt sie ihn auch den dümmsten Hund der Welt. Aber genau dieser Hund rettet Lolo und Romeo aus einer ausweglosen Situation. Für Lolo ist es an der neuen Schule nicht einfach. Sie sehnt sich nach ihrer Freundin Ka und nach der Stadt Zürich, wo sie vorher wohnte. In der Schule gefällt ihr nur Romeo. Dieser scheint aber in dunkle Drogengeschäfte verwickelt zu sein. Doch der Schein trügt, aber bis Lolo das merkt, ist es schon fast zu spät.

Wie es sich für ein Sjw-Heft gehört, ist die Geschichte nach 40 Seiten zu Ende. Und doch bringt Andrea Gerster es mit ihrer präzisen Sprache fertig, alles was in eine gute Erzählung gehört hinein zu packen. Authentische Figuren, die sich mit realen Jugendproblemen herumschlagen und ein Krimiabenteuer, das sich wirklich so ereignen könnte. Die Geschichte wird nicht aufgebauscht, sondern lebt von der tollen Erzählkunst der Autorin. Das Heft eignet sich gut als Klassenlektüre.

C. Asprion