kklick

Camera obscura – Zurück zu den Ursprüngen der Fotografie

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Fotomuseum Winterthur / Fotostiftung Schweiz
– Durchführungsdatum: Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Fotomuseum Winterthur, Grüzenstrasse 44+45, 8400 Winterthur
– Zielpublikum: Kindergarten, 1. - 12. Schuljahr
– Dauer: 120 - 150 Minuten
– Kosten: Bis 10 Personen CHF 250.00
11 - 20 Personen CHF 500.00

Camera obscura – Zurück zu den Ursprüngen der Fotografie

Praktischer Workshop im analogen Fotolabor

Die Camera Obscura, auch „dunkle Kammer“ oder „geheimnisvoller Raum“ genannt, ist eine Urform unserer heutigen Fotokameras. Im Workshop betreten die Schülerinnen und Schüler eine Camera Obscura und entdecken die Ursprünge und Prinzipien der analogen Fotografie. Diese setzen sie im Anschluss beim selbständigen Fotografieren und Experimentieren mit einer Lochkamera um. So erfahren sie, wie sich Faktoren wie Licht, Zeit, Raum und Material aufs Bild auswirken. Das eingefangene Motiv wird dann auch eigenhändig im Labor entwickelt und kann als Unikat mit nach Hause genommen werden. 

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink