kklick

Der Fischotter kommt zurück

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Seemuseum Kreuzlingen
– Durchführungsdatum: Termin auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Seemuseum Kreuzlingen
– Zielpublikum: Kindergarten, 1. - 7. Schuljahr
– Dauer: Führung 45 Minuten, selbständiges Arbeiten mit dem Koffer 45-90 Minuten
– Kosten: Führung CHF 70.00
Workshop CHF 70.00 plus Materialkosten CHF 2.50 pro Schüler/in
Museumskofferpauschale CHF 10.00
Arbeitsblätter stehen kostenlos zum Download zur Verfügung

zzgl. Eintritt pro Schüler/in CHF 2.50
2 Begleitpersonen gratis
Für Schulen der Schulgemeinde Kreuzlingen ist das Angebot gratis

Der Fischotter kommt zurück

Führungen durch die Sonderausstellung

Die Ausstellung ist vom 20. Juli 2017 bis zum 4. März 2018 im Seemuseum Kreuzlingen zu sehen.

Der Fischotter war in der Schweiz einst weit verbreitet. Auch im Thurgau konnte er regelmässig beobachtet werden. 1989 wird zum letzten Mal ein Fischotter in der Schweiz nachgewiesen. Seither galt er als ausgestorben. In den letzten Jahren konnten nun wieder einzelne dieser Wassermarder in Teilen der Schweiz beobachtet werden. Dies macht Hoffnung auf seine Rückkehr auch in den übrigen Regionen.

Welche Ursachen haben zum Aussterben des Fischotters geführt? Warum fällt es ihm – anders als seinem Lebensraumnachbarn, dem Biber – schwerer, wieder in der Schweiz heimisch zu werden? Die Ausstellung des Bündner Naturmuseums und seiner Partner geht diesen Fragen nach, bietet spannende Einblicke in die verborgene Welt der Fischotter und vergleicht ihre Lebensweise mit anderen Säugetierarten. Zahlreiche Präparate und Modelle sowie aussergewöhnliche Film- und Fotoaufnahmen zeigen Fischotter&Co. in ihrem Element. Die Ausstellung thematisiert aber auch eindrücklich die problematische Beziehung des Menschen zum Fischotter. Denn eine erfolgreiche Rückkehr setzt insbesondere eine Verbesserung seines Lebensraumes voraus.

Zur Sonderausstellung werden Führungen und ein Workshop angeboten. Zudem steht in der Ausstellung ein Museumskoffer zum selbständigen Unterrichten und/oder Vertiefen bereit. Er enthält einen Foto-OL, Präparate zum Anfassen, Handpuppen, Bilderbücher und vieles mehr. Bitte reservieren Sie den Museumskoffer gleich mit Ihrer Anmeldung für den Ausstellungsbesuch.

Zur Vorbereitung und Vertiefung des Museumsbesuchs bieten wir Arbeitsmaterialien an. Der Download erfolgt via Homepage des Seemuseums.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink

Downloads