kklick

Literatur aus erster Hand

Andreas Kirchgässner

D - Merdingen
kirchi1@t-online.de
www.andreas-kirchgaessner.de

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Kantonsbibliothek Vadiana
– Durchführungsdatum: 30.4. - 4.5.2018
– Veranstaltungsort: Im Schulhaus
– Zielpublikum: 1. - 12. Schuljahr
– Dauer: 60 – 70 Minuten (je nach Alter)
– Kosten: CHF 350.00 pro Lesung (Spesen inklusive)

Literatur aus erster Hand

Andreas Kirchgässner

D - Merdingen
kirchi1@t-online.de
www.andreas-kirchgaessner.de

Andreas Kirchgässner, geboren 1957 in Freiburg im Breisgau, machte nach der Matura eine Landwirtschaftslehre, wurde Maschinenschlosser und arbeitete in der Automobilindustrie als LKW-Fahrer und Lagerarbeiter. Nach ausgedehnten Afrika-Reisen entschied er sich, ganz vom und fürs Schreiben zu leben. Er schreibt Erstlesebücher, Jugendromane, Hörspiele und Features, Zeitungsessays über Afrika. Er leitet Textwerkstätten und lehrt das Drehbuchschreiben.

Mit seinen Erstlesebüchern macht er eine Art Stegreiftheater. Es geht um die Frage: „Wie kommen die Geschichten in den Kopf?“. Dabei erfinden die Kinder mit ihm eigene Geschichtenanfänge, die sie zuhause weiterführen und dem Autor zuschicken können. Im zweiten Teil projiziert er die Bilder eines seiner Bücher auf eine Leinwand und die Schülerinnen und Schüler lesen den Text.

Schreib-Werkstatt:
Andreas Kirchgässner bietet auch Schreib-Werkstätten für das 1. - 4. Schuljahr an: Einfälle einfangen, Geschichtenanfänge entwickeln und Hör-, Riech-, Schmeck- oder Sehgeschichten schreiben oder illustrieren. Mehr dazu. 

Abendlesungen
Andreas Kirchgässner bietet auch Abendlesungen für Erwachsene an.

Weblink

Werke

Erstlesebücher

  • Das geheime Hexenfest. arsEdition 2006
  • Fussball-Freunde. arsEdition 2004
  • Donnerwetter, Wikinger! arsEdition 2003
  • Ein Kaninchen stiftet Chaos. arsEdition 2002
  • Das alte Haus. arsEdition 2001

Jugendroman ab 11

Für Erwachsene

  • Die sieben Farben der Nacht. Reiseerzählungen (Manuskript)
  • Zeitverlust. Afrikaroman. demand verlag 2002