kklick

Das fahrende Tonstudio – mobiles Hörspielprojekt

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Stefan Bregy
– Durchführungsdatum: Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Im Schulhaus
– Zielpublikum: 5. - 12. Schuljahr
– Dauer: 2 - 5 Tage
– Kosten: 2 Projekttage: CHF 2400.00
1 Projektwoche: CHF 5500.00
inkl. Materialmiete, Versicherungskosten, Reisespesen und Übernachtung

Beteiligung Kanton: auf Anfrage
Beteiligung Jugend und Musik: CHF 500.00 bis CHF 1500.00
Beitrag der Klasse: Restbetrag

Das fahrende Tonstudio – mobiles Hörspielprojekt

Pilotklasse(n) gesucht!

Interessierte Schulen der Sekundarstufe 1 und 2 aus den Kantonen AR, SG und TG dürfen sich für die Durchführung eines Pilotprojekts melden. Das Hörspielprojekt greift ein Thema mit lokalhistorischem Bezug auf und wird in Kooperation mit einer Institution vor Ort (z.B. Bibliothek oder Museum) durchgeführt. Eine attraktive Finanzierung durch die Kantone und durch den Bund kann in Aussicht gestellt werden. 

Mit modernster Tontechnik, zahlreichen Laptops, Tonschnitt-Software, verschiedenen Instrumenten und Mikrofonen beladen, fährt Stefan Bregy an Ihre Schule und verwandelt die Räumlichkeiten des Schulgebäudes für kurze Zeit in ein Tonstudio. In der Hörspielwoche vertonen die Schülerinnen und Schüler selbstständig kreative Hörspielgeschichten, welche auf Wunsch veröffentlicht und präsentiert werden können. Die Lernenden dürfen selbst in die Sprecherrolle schlüpfen, mit professionellem Tontechnik-Equipment arbeiten, eine spannende Geräuschkulisse erschaffen und passende Hintergrundmusik komponieren!

Das Hörspiel kann in Mundart oder in einer beliebigen anderen Sprache aufgenommen werden. Eine Sage aus dem Sarganserland, ein Krimi mit lokalem Bezug oder eine historische Erzählung von A-Z selbst produzieren – die Hörspielwoche des fahrenden Tonstudios macht’s möglich!

Weblink

Downloads