kklick

ABGESAGT: Literatur aus erster Hand – Autor*innen im Gespräch

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter*in: kklick - Kulturvermittlung Ostschweiz
– Durchführungsdatum: Mi. 05.05.2021 / 18.30 Uhr
– Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendbibliothek Katharinen, Katharinengasse 11, St.Gallen
– Zielpublikum: Lehrpersonen
– Dauer: 90 Minuten
– Kosten: kostenlos

ABGESAGT: Literatur aus erster Hand – Autor*innen im Gespräch

Autor*innen stellen ihre Arbeit vor

Leider müssen wir den Anlass absagen.
Die geplanten Autor*innen werden aus bekannten Gründen nicht anreisen und die Schutzmassnahmen für Veranstaltungen in der Bibliothek Katharinen verunmöglichen einen passenden Anlass.

 

Fast 600 Lesungen mit 49 Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, Deutschland und Österreich! Vom 3. Mai bis 4. Juni 2021 werden sie unter dem Titel «Literatur aus erster Hand» an Ostschweizer Schulen unterwegs sein, um aus ihren Werken vorzulesen und von ihrer Arbeit zu erzählen.

Das Projekt «Literatur aus erster Hand» gehört zu den umfangreichsten Leseförderungsmassnahmen der Ostschweiz und vermittelt positive und nachhaltige Impulse rund um das Buch.

Wir bieten mit «Autor*innen im Gespräch» einen Blick hinter die Kulissen der Lesungen, in die Arbeitsweisen von Kinder- und Jugendbuchautor*innen und thematisieren Leseförderung an Schulen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18.30 Uhr
Kinder- und Jugendbibliothek Katharinen, Katharinengasse 11, St.Gallen

Programm

  • Begrüssung durch Richi Küttel
    Geschäftsführung kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz und Literatur aus erster Hand
  • Grussworte von Prof. Dr. Christian Sinn
    Leiter Fachstelle Bildungssprachliche Kompetenzen PH St.Gallen
  • Autorinnen und Autoren präsentieren Ausschnitte aus ihrem Programm
  • Gespräch mit den Autorinnen und Autoren
    Moderation Rebecca C. Schnyder

Anschliessend Apéro.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos und kann von Lehrpersonen als Weiterbildung angerechnet werden.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!