kklick

Strassentaube – verehrt und verpönt

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Naturmuseum Thurgau
– Durchführungsdatum: Mi. 20.03.2024 / 17.15 bis 19.15 Uhr
– Veranstaltungsort: Naturmuseum Thurgau, Frauenfeld
– Zielgruppe: Lehrpersonen
– Dauer: 120 Minuten
– Kosten: CHF 50.00

Strassentaube – verehrt und verpönt

Einführungskurs in die Sonderausstellung für Lehrpersonen

Die Strassentaube gehört zum Bild von Städten wie Asphalt und Beton. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit findet sie auch in modernen Grossstädten Lebensraum. Schon seit langer Zeit ist sie eng mit dem Menschenverbunden – heute sorgt sie vielerorts für Konflikte. Die Ausstellung lädt ein, die gefiederte Begleiterin anhand vielfältiger Exponate kennenzulernen: ihre Herkunft und Biologie, die Probleme, die sie verursachen kann wie auch deren Lösung, ihre kulturgeschichtliche Bedeutung sowie ihre Verwandtschaft. Ergänzend dazu zeigt die Ausstellung eine Vielfalt weiterer tierischer Nachbarn.

Am Kurs lernen die Teilnehmenden die Ausstellungsinhalte kennen und erweitern ihr Wissen rund um die Strassentaube mittels Inputs zu und Auseinandersetzung mit den Exponaten. Sie erhalten Ideen zur Gestaltung eines Ausstellungsbesuchs mit der Klasse, dazu auch Unterlagen für den Unterricht und Museumsbesuch.

Der Kurs wird in Kooperation mit der PH Thurgau angeboten. Eine Anmeldung ist notwendig und ausschliesslich über die PH möglich, Anmeldefrist ist der 31. Januar 2024. Hier geht's zur Anmeldung.