kklick

Glarner Heimatbuch - analog trifft digital

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Projekt Medien & Informatik
– Durchführungsdatum: jederzeit, die Selbstlerneinheiten
sind auch von zu Hause aus
via Internet abrufbar
– Veranstaltungsort: via PC, Tablet jederzeit
– Zielpublikum: 3. - 6. Schuljahr
– Dauer: Textarbeit, Quiz, etc. je Lerneinheit
zwischen 15 bis 45 Minuten
ergänzende Projekte ca. 2-4h (je nach Aufwand)
– Kosten: die Selbstlerneinheiten sind frei zugänglich und kostenlos
(Weiterbildungen für Lehrpersonen auf Anfrage an daniel.emmenegger@gl.ch)

Glarner Heimatbuch - analog trifft digital

Das Glarner Heimatbuch geht neue Wege

Das altehrwürdige «Glarner Heimatbuch», das sich im Laufe der Zeit, über viele Generationen hinweg stetig anpassen durfte, gibt es seit 2008 auch digital. Passend zur Kompetenzenorientierung im Lehrplan 21 ist das Lehrmittel im 2018 vollständig umgebaut worden.

Wie funktioniert das neu?
Das «Glarner Heimatbuch» liefert den Inhalt und den Text, die Webseite www.glhb.ch die Vertiefung dazu, mit Erweiterungen durch die neuen, digitalen Möglichkeiten. Durch kleinere und grössere Aufträge, d.h. Projektarbeiten mit analogen und digitalen Werkzeugen, werden die Schüler*innen zu Transferleistungen angeregt. Dadurch stellen sie ihre erworbenen Kompetenzen unter Beweis. Eine Werkzeugsammlung steht zur Verfügung.

Um dem Aspekt des lebenslangen Lernens gerecht zu werden, wird derzeit mit Experten aller Fachrichtungen der Teilbereich «virtuelles Glarnerland» aufgebaut. Historische Filme von Foto Schönwetter sind bereits integriert, das Angebot wird laufend erweitert.

Eine erste Auswahl an digitalen Lerneinheiten:

  • Der Fall Anna Göldi: Soll man Anna Göldi zum Tode oder zu lebenslänglicher Haftstrafe verurteilen?
  • Der Brand von Glarus: «Es brennt!» Keiner im Glarnerland mag in jener fürchterlichen Nacht vom 10./11. Mai 1861 geschlafen haben!
  • Landsgemeinde: Am ersten Sonntag im Mai trifft sich das Glarner Volk im Ring.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink