kklick

Literatur aus erster Hand

Silke Vry

D - Hamburg
SilkeVry@icloud.com
www.silkevry.com

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter*in: Kantonsbibliothek Vadiana
– Durchführungsdatum: 16. - 20. Mai 2022
– Veranstaltungsort: Im Schulhaus
– Zielpublikum: 3. - 6. Schuljahr
– Themen: Abenteuer, Archäologie, Entdeckungen, fremde Kulturen, Kunst und optische Illusionen
– Dauer: 45 – 90 Minuten (je nach Alter)
– Kosten: CHF 350.00 pro Lesung (Spesen inklusive)

Literatur aus erster Hand

Silke Vry

D - Hamburg
SilkeVry@icloud.com
www.silkevry.com

Antike Erfinder, die automatisch öffnende Türen austüfteln. – Archäologen, die sich halb tot durch den Urwald schleppen. – Maler, die unser Hirn mit fiesen Tricks täuschen. – Forscher, die sich wegen Dinosaurierknochen in die Haare kriegen. – Kunst und Archäologie sind voll von unglaublichen, abenteuerlichen und überraschenden Geschichten.

Und Silke Vry, selbst Archäologin und Kunsthistorikerin, erzählt davon genauso spannend und überraschend in bereits über 20 Büchern. Sie nimmt uns mit zu verborgenen Schätzen und versunkenen Welten und plötzlich wird Geschichte packend und gegenwärtig. Wir gehen auf Entdeckungsreise und beginnen unsere Welt in neuem Licht zu sehen.

In ihren interaktiven Lesungen unterhält sie Kinder nicht nur bestens, sie macht diese selbst zu Entdeckern und Erfindern. So entsteht beispielsweise ein magischer «Wasser-in-Wein-Verwandler» und ein Papierdrache beginnt plötzlich zu leben, obwohl er sich keinen Millimeter bewegt.

Silke Vrys Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mehrfach ausgezeichnet, «Verborgene Schätze, versunkene Welten» war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

«Es kommt selten vor, dass sich Schülerinnen und Schüler sogar auf die Tische stellen, um ja alles mitzubekommen im Unterricht. Unserer Autorin, Frau Silke Vry, ist das gelungen. Zugegeben, ihre Themen waren auch ausgesprochen interessant …»
Frau F., Lehrerin am Freien Gymnasium, Zürich

Hinweis zur Lesung
Bei Silke Vrys Mitmachlesungen gibt es nicht nur etwas zum Zuhören, sondern auch zum Mitmachen und Staunen. Zwischen Leseabschnitten können die Kinder selber aktiv werden entweder bei einem thematisch passenden Experiment oder einem Rätselquiz.

Infomaterial für Lehrerinnen und Lehrer zu den Lesungen.

Weblink

Werke

  • Das Buch der Labyrinthe und Irrgärten. Prestel 2021 (ab 8 J.)
  • Dusty Diggers-Geschichten. Seemann-Verlag (ab 8 J.)
    - Bd. 3: Wilde Wikinger in Sicht: Das Geheimnis von Haithabu. 2022
    - Bd. 2: Gekrächze aus der Urzeit: Das Geheimnis des Urvogels Archaeopteryx. 2021
    - Bd. 1: Auf der Jagd nach krassesten Pizza der Bronzezeit: Die Geheimnisse der Himmelsscheibe von Nebra Seemann. 2021
  • Durch den Dschungel zu den Maya - Die abenteuerliche Reise von Stephens und Catherwood. Seemann Verlag 2019 [Rezension]
  • Verborgene Schätze, versunkene Welten. Gerstenberg Verlag 2017 (Deutscher Jugendliteraturpreis 2018, Nominierung; Wissenschaftsbuch des Jahres Österreich, Longlist) (ab 9 J.) [Rezension]
  • Lass krachen! Antike Erfindungen zum Nachbauen. Seemann «Bilderbande» 2016 (ab 8 J.) [Rezension]
  • Die Farben in der Kunst entdecken. Prestel Neuauflage 2015 [Rezension]
  • Der Dreh mit dem Porträt. Boje 2014 [Rezension]
  • Soundtracking Kunst. Beltz & Gelberg 2014 [Rezension]
  • Mit Pinsel und Palette. Gerstenberg 2011 («Buch des Monats» der Deutschen Akademie f. KJL) [Rezension]
  • Im Zaubergarten - Paul Klee - Kunst für Kinder. Prestel «Die 100 Besten» Börsenverein d. Deutschen Buchhandels; «Kinderbuch des Monats», Museum Fine Art Houston, Texas) [Rezension]
  • Augentäuschung - Die Tricks der Künstler / Prestel 2009 („Die 100 Besten“; Empfehlung Luchs-Jury der ZEIT)