kklick

Endprobenbesuch «Die Liebe zu den drei Orangen»

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Konzert und Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: Do. 19.09.2024 / 18.40 bis 21.20 Uhr
– Veranstaltungsort: Theater St.Gallen, Grosses Haus
– Zielgruppe: Lehrpersonen
– Dauer: Ca. 2 Stunde 40 Minuten (inkl. Einführung)
– Kosten: Kostenlos

Endprobenbesuch «Die Liebe zu den drei Orangen»

Mit Einführung und Austausch

Sie wissen nicht, ob sich eine Produktion für Ihre Klasse eignet? Wollen sich inspirieren lassen für die Vorbereitung des Theaterbesuchs? Oder einfach wieder einmal ins Theater?Lehrpersonen sind herzlich eingeladen zu Einführung und Endprobenbesuch der Oper «Die Liebe zu den drei Orangen». Danach gibt's die Möglichkeit für einen Austausch über Werk und Inszenierung.

Lachen ist die beste Medizin: Also bemüht sich der Hofstaat darum, dem melancholischen Prinzen ein Lachen zu entlocken. Das geht gehörig schief, denn die böse Zauberin, über die der Königssohn schliesslich lacht, verdammt ihn zur titelgebenden Liebe zu drei Orangen. Sergei Prokofjews aberwitzige Oper bietet alles, was man von einem Märchen erwartet: Könige und Zauberer, Prinzessinnen und Prinzen, Lachen und Weinen, Flüche und Erlösungen. Zugleich ist das Werk eine wunderbare Satire auf das Theater, denn als Rahmenhandlung diskutieren Vertreter der Tragödie, Komödie und Lyrik sowie die Hohlköpfe darüber, welche Gattung die beste Geschichte erzählt.

Diese Inszenierung ist eine Koproduktion mit der Oper Nancy und dem Theater Magdeburg. Empfohlen für Schüler:innen ab 12 Jahren, zur Vor-/Nachbereitung des Theaterbesuchs werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Probenbesuch und Nachgespräch auf Anfrage.



Weblink