kklick

Endprobenbesuch «Selig sind die Holzköpfe!»

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: Do. 30.03.2023 / 18.40 bis 21.30 Uhr
– Veranstaltungsort: UM!BAU (Theaterprovisorium)
– Zielgruppe: Lehrpersonen
– Dauer: Ca. 2 Stunden 50 Minuten (inkl. Einführung)
– Kosten: Kostenlos

Endprobenbesuch «Selig sind die Holzköpfe!»

Mit Einführung und Austausch

Sie wissen nicht, ob sich eine Produktion für Ihre Klasse eignet? Wollen sich inspirieren lassen für die Vorbereitung des Theaterbesuchs? Oder wollen einfach wieder einmal ins Theater? Lehrpersonen sind herzlich eingeladen zu Einführung und Endprobenbesuch von der Schauspiel-Eigenproduktion Selig sind die Holzköpfe!. Danach gibt's die Möglichkeit für einen Austausch über Stück und Inszenierung.

Um Paula Roth, die Wirtin der «Bellaluna» im Albulatal, rankten sich bereits zu Lebzeiten zahlreiche Geschichten, und durch ihre Ermordung 1988 wurde die «Hexe des Albulatals» endgültig zur Legende. Paula Roth wird zum Original gemacht und die «Bellaluna» zum Kultort. Was war das für ein Refugium? Ein Gegenentwurf zum etablierten Gesellschaftssystem? Welche Optionen haben Menschen, die keinen Zutritt zu einer Gemeinschaft ihresgleichen haben? Wie weit reicht die gegenseitige Solidarität?

Welche Geschichten wir uns erzählen, ist kein Zufall: Geschichten dienen immer der Selbstvergewisserung, in sie projizieren wir Ängste und Sehnsüchte. Und gerade Legenden verraten viel über eine Gesellschaft, in der sie spielen. Mit der musiktheatralischen Séance Selig sind die Holzköpfe! verabschiedet sich Schauspieldirektor Jonas Knecht nach sieben Jahren vom St.Galler Publikum und denkt einmal mehr über unsere Gesellschaft und die Geschichten nach, die sie zusammenhalten. Empfohlen ab 16 Jahren. Probenbesuch für Schulklassen nach Absprache.



Weblink