kklick

Stiftung Altes Bad Pfäfers

Anbieter*in kontaktieren

Anbieter*in

Stiftung Altes Bad Pfäfers
Postfach 316
7320 Bad Ragaz
www.altes-bad-pfaefers.ch

Kontaktperson

Barbara Rosenbaum

Kultursparten

  • – Brauchtum & Geschichte
  • – Natur & Umwelt
  • – Baukultur

Stiftung Altes Bad Pfäfers

Im Jahre 1240 entdecken Jäger des Klosters Pfäfers in der engen und dunklen Taminaschlucht eine Heilquelle mit 36.5° warmem Wasser. Die Schlucht war durch die Kraft des Flusses entstanden, dessen Wasser sich im Laufe der letzten 15000 Jahre tief in den Boden gegraben hat. Die enge Felsspalte ist rund 750m lang und 70m tief. Beim Alten Bad Pfäfers weitet sich die Schlucht soweit, dass für die letzten 4km neben der Tamina auch ein einspuriges Strässchen Platz findet, welches Bad Ragaz mit dem Alten Bad Pfäfers verbindet. Wenige Meter vom Alten Bad Pfäfers entfernt, befindet sich der Eingang zur mystischen Taminaschlucht, wo die heisse Quelle entspringt, die besichtigt werden kann.

Bad Pfäfers stellte 1969 seinen Betrieb zugunsten der neuen Klinik Valens ein. Das Sarganserland verhinderte einen Abbruch unter schwierigen Voraussetzungen. Schliesslich wurde es in drei Etappen zwischen 1983 und 1995 restauriert.

Der Verein «Freunde Altes Bad Pfäfers», die politischen Gemeinden Pfäfers und Bad Ragaz, das Grand Resort Bad Ragaz und der Kanton St.Gallen vereinigten sich 1985 zur Stiftung Altes Bad Pfäfers als heutige Trägerin dieser Natur-, Kultur- und Genussstätte mit überregionaler Ausstrahlung. Die Stiftung stellt dessen Grundbetrieb sicher, veranstaltet regelmässig Führungen, Konzerte, Ausstellungen und andere kulturelle Aktivitäten und macht das Baudenkmal darüber der Öffentlichkeit zugänglich.