kklick

Die Mitte der Welt

Kontakt Anbieter*in / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter*in: Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: Schulvorstellungen: Di, 08.02.22, 16.30 Uhr | Di, 08.03.22, 10.00 Uhr | Di, 15.03.22, 10.00 Uhr | Do, 17.03.22, 14.00 Uhr
– Veranstaltungsort: Lokremise St.Gallen
– Zielpublikum: 9. - 12. Schuljahr
– Dauer: ca. 80 Minuten
– Kosten: CHF 10.00 pro Schüler*in

Die Mitte der Welt

Ein Stück über das Anderssein und das Erwachsenwerden

Phil und seine Zwillingsschwester wachsen mit ihrer alleinerziehenden Mutter Glass naturnah und frei auf. Ihrer Mutter stehen jedoch viele feindselig gegenüber wegen ihrer aussergewöhnlichen Lebensweise. Eines Tages verliert die schwangere Glass unter ungeklärten Umständen ein Kind. Das Zuhause wird zu einem eisigen Hexenhaus mit einem dunklen Geheimnis. Für Phil aber ändert sich alles, als er sich in den neuen Mitschüler Nicholas verliebt. Die erste Liebe schlägt ein wie ein Blitz. Allerdings lässt auch die erste grosse Enttäuschung nicht lange auf sich warten. Zum Glück hat er noch seine Familie und ihren bunten Freundeskreis...

Die Mitte der Welt - nach dem Coming-of-Age-Roman von Andreas Steinhöfel - ist eine berührende Geschichte über das Anderssein, das Erwachsenwerden und das Wagnis der Nähe. Empfohlen ab 15 Jahren.

Zur Vor-/Nachbereitung des Theaterbesuchs werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Nachgespräch auf Anfrage. Endprobenbesuch für Lehrpersonen am 24. Januar 2022.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink