kklick

Julia und Romeo

Kontakt Anbieter*in / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter*in: Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: Diverse Vorstellungstermine für Schulen bis 16. Januar 2022
– Veranstaltungsort: UM!BAU (Theaterprovisorium)
– Zielpublikum: 9. - 12. Schuljahr
– Dauer: ca. 2 Stunden 15 Minuten
– Kosten: CHF 10.00 pro Schüler*in

Julia und Romeo

Shakespeares Liebesgeschichte aus der Sicht der Frau

Für einmal steht Julia im Zentrum der bekanntesten Liebesgeschichte: Weil ihre Familien seit ewig verfeindet sind, muss die Liebe von Romeo und Julia scheitern. Zuvor erleben sie das grösste Glück und wollen sofort heiraten. Der dichtende Melancholiker ist auf den ersten Blick unsterblich verliebt – und Julia geht es genauso! Aber die Strassen brennen: Romeos bester Freund wird von Julias Cousin getötet. Romeo rächt ihn sofort und muss die Stadt verlassen. Und Julias Eltern haben schon einen Bräutigam für sie ausgesucht und drängen auf die Hochzeit. Nach wenigen Tagen ist die Liebesgeschichte zu Ende, weil sich das Paar tragischerweise vergiftet.

Regisseurin Mirja Biel rückt in ihrer Bearbeitung Julia ins Zentrum. Julia fragt, wie sie einen Mann findet, dem sie auf Augenhöhe begegnen kann. Und wieso handeln bei Shakespeare fast immer die Männer?

Empfohlen ab 15 Jahren. Zur Vor-/Nachbereitung des Theaterbesuchs werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink