kklick

«Zwei gekochte Speisen genügen»

Kontakt Anbieter:in / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Stiftsbezirk St.Gallen
– Verfügbarkeit: Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Stiftsbibliothek St.Gallen
– Zielgruppe: 5. - 12. Schuljahr
– Sparten: Brauchtum & Geschichte
– Dauer: 90 Minuten
– Kosten: Schulklassen Kantone SG und AR: CHF 190.00
Übrige: CHF 190.00 plus Eintritt ab 10 Personen CHF 10.00 pro Schüler:in, unter 10 Personen CHF 12.00

«Zwei gekochte Speisen genügen»

Dialogische Führung zu klösterlichen Idealen

Ums Jahr 600 pilgert eine Gruppe von Mönchen aus Irland aufs Festland. Einer von ihnen ist Gallus. Im Wald, wo er sich als Einsiedler niederlässt, entsteht das Kloster St.Gallen. Weshalb setzen sich Mönche den Gefahren langer Reisen und der Einsamkeit aus? Nach welchen Regeln leben sie im Kloster, so dass ihnen «zwei gekochte Speisen genügen»?

Antworten zu diesen Fragen finden die Schülerinnen und Schüler anhand von Exponaten im Gewölbekeller. Im Dialog mit der Vermittlungsperson erleben sie dabei die Frühgeschichte des Klosters St.Gallen und die Entstehung frühmittelalterlicher Kultur in Europa. Zum Abschluss wird die Stiftsbibliothek besucht.



Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink