kklick

Die Sommersprosse

2962

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: Ab 3
– Thema: Bilderbuch, Freundschaft
– Verlag: Bibliothek der Provinz Weitra, Österreich
– ISBN: 978-3-902416-83-4
– Erscheinungsjahr: 2011
– Allgemein: 30 Seiten geb. farbig ill. Fr. 17.30
– Datum Rezension: 17.12.2016

Die Sommersprosse

Autoren: Thomas J. Hauck, Lena Meyer (Ill.)

Tilli ist ein bewegungsfreudiges Mädchen mit Sommersprossen. Jeden Morgen zählt sie die Sprossen. Es sind 17. Sie liebt ihre Sommersprossen!. Sofort nach dem Morgenessen hüpft Tilli zu Tim. Er ist ihr bester Freund, fast wie ein Bruder. Auf Tims Gesicht befinden sich auch genau 17 Sommersprossen! Am liebsten Spielen sie den ganzen Tag zusammen. Eines Morgens zählt die bei sich nur 16 Sommersprossen! Immer wieder zählt sie nach. Aber es bleiben 16! Tilli sucht die Sommersprosse überall und wird sehr traurig. Es läutet, und Tim steht vor der Tür. Tilli hat Angst, dass er nicht mehr ihr Freund sein will, weil sie nun nur 16 Sommersprossen hat. Wie reagiert Tim? Wie kann Tilli wieder lachen?

Farblich ist es ein sehr schönes, kunstvoll illustriertes Buch. Die Bilder sind sehr lebendig und Kollage ähnlich gestaltet. Die Schrift ist verschieden gross und teilweise gewellt geschrieben. Das lockert den Text auf und macht Spass, ihn zu lesen. Ich finde es ein sehr gelungenes Bilderbuch mit einer witzigen Geschichte.

Kathrin Signer- Roth