kklick

Kooperationen

Kooperationen

Kulturvermittlung als festen Bestandteil des Unterrichts verankern und kklick als Kompetenzzentrum an der Schnittstelle zwischen Kultur und Bildung in der Ostschweiz etablieren: Das sind die Ziele von kklick.

Deshalb begleitet kklick Entwicklungen auf bildungs- und kulturpolitischer Ebene und pflegt dazu ein breites Netzwerk mit Kooperationspartner*innen und Projekten:

 

Amt für Volksschule Kanton St.Gallen

Amt für Volksschule Kanton St.Gallen

Mit dem Amt für Volksschule des Kantons St.Gallen arbeitet kklick insbesondere im Bereich Kommunikation eng zusammen. Wir betreuen die Rubrik «Schule & Kultur» für das amtliche Schulblatt und den Newsletter. Beide richten sich an alle Lehrpersonen des Kantons.
Zudem publizieren wir relevante Beiträge im dreimonatlich erscheinenden Infobulletin für Schulpräsidien, Schulleitende und Schulverwaltungen.

Pädagogische Hochschule St.Gallen

Pädagogische Hochschule St.Gallen

Der Kernauftrag der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) liegt in der Ausbildung von Studierenden zu Lehrpersonen der Volksschule und der Berufsbildung. Dies beinhaltet auch Kulturvermittlung, was kklick in unterschiedlichen Projekten und Initiativen zusammen mit der PHSG unterstützt. 

Einen Blogbeitrag, der die unterschiedlichen Ebenen der Zusammenarbeit von kklick mit den Pädagogischen Hochschulen St.Gallen und Thurgau beleuchtet, gibt es hier.

  • Kulturtag

Der Kulturtag bietet in der Einführungswoche Anfang September allen neu eintretenden Studierenden der Kindergarten- und Primarstufe sowie der Sekundarstufe (ca. 350-400) die Möglichkeit, einen Tag lang Einblick in das vielfältige Kulturangebot der Region St.Gallen zu erhalten. Damit wird die Bedeutung der Kulturvermittlung bereits zu Beginn der Ausbildung zur Lehrperson betont. Das Thema wird während des Studiums weiter vertieft.

kklick stellt das Programm zusammen und organisiert den Schlussanlass.

Hier geht's zu den Rückblicken der bisherigen Kulturtage: 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021.

  • Kulturpass-Gutscheine für Absolvent*innen der PHSG

Um PH-Abgänger*innen für den bevorstehenden Schulalltag zu wappnen und das Thema Kulturvermittlung zum Abschluss des Studiums nochmals ins Bewusstsein zu rücken, erhalten sie als kleines Geschenk zum Abschluss einen Gutschein für einen Kulturpass für das folgende Schuljahr.

  • Kulturpass zur Ausleihe in den Mediatheken der PHSG

Seit September 2020 stehen der PH St.Gallen 60 Kulturpässe für Student*innen zur Verfügung, die sie in den Mediatheken für individuelle Besuche von Institutionen der Kantone SG und AR im Rahmen von Studienaufträgen ausleihen können. Damit werden Aufträge in Kulturinstitutionen attraktiver und kklick kann zusätzlich als Kompetenzzentrum Kulturvermittlung bereits im Studium der zukünftigen Lehrpersonen platziert werden.

  • Weiterbildung für Kulturverantwortliche

Zum ersten Mal bot die PHSG im Frühling und Sommer 2020 eine dreiteilige Weiterbildung für Kulturverantwortliche Lehrpersonen an um damit deren Stellenwert an den Schulen zu stärken. kklick unterstützte in der Kommunikation und im Inhalt.

Thema der Weiterbildung: Wie projektiere ich einen Kulturanlass an einer Schule? Weitere Informationen zum Kurs hier. 

Kulturagent.innen für kreative Schulen

Kulturagent.innen für kreative Schulen

Das Projekt «Kulturagent.innen für kreative Schulen» will bei Kindern und Jugendlichen Interesse an den Künsten wecken und die selbstverständliche Teilhabe an Kultur fördern. Gleichzeitig eröffnet es den Schulen die Chance, von den Künsten zu lernen und die eigene Schulkultur auf verschiedenen Ebenen weiterzuentwickeln. Sie werden dabei von einer*m Kulturagent.in unterstützt.

«Kulturagent.innen für kreative Schulen» ist initiiert und gefördert von der Stiftung Mercator Schweiz und umgesetzt von der Geschäftsstelle Kulturvermittlung Schweiz. In der Ostschweiz sind die Kulturämter der Kantone Appenzell Ausserrhoden, St.Gallen und Thurgau sowie die Geschäftsstellen von kklick Projektpartner.

Das gesamtschweizerische Projekt startete in der Ostschweiz im Schuljahr 2019/20. Im Kanton St.Gallen nehmen die Schulen Primarschule Eichbüel, Bazenheid, die Schule St. Margrethen, Schuleinheit Wiesenau sowie die Heilpädagogische Schule Flawil teil.

kklick begleitet das Projekt kommunikativ und unterstützt die Kulturagent.innen regionalspezifisch.

GBS St.Gallen

GBS St.Gallen

Das Gewerbliche Berufs- und Weiterbildungszentrum (GBS) führt jeden Herbst die Sonderwoche Kultur durch: Während 10 Tagen haben über 500 Lernende und Lehrpersonen aus 35 Klassen die Möglichkeit, an rund 30 verschiedenen Workshops teilzunehmen und Kulturluft zu schnuppern.

Die Sonderwoche Kultur unterstreicht, dass kulturelle Bildung nicht mit der Volksschule abgeschlossen ist, sondern auch in der Berufsbildung verankert sein sollte, um den Lernenden ästhetische Erfahrungen und Begegnungen mit Kulturschaffenden zu ermöglichen.

kklick stellt jeweils das Workshop-Programm zusammen.

Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen

Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen

Die Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen setzt sich zum Teil über die Kantonsgrenzen hinaus für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen ein. kklick führt im Auftrag folgende Projekte durch:

  • Literatur aus erster Hand

Mit Unterstützung der Ämter für Volksschule der Kantone Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden, Glarus, Schaffhausen und Thurgau organisiert kklick jedes Jahr im Mai Autorenlesungen an Schulen in der ganzen Ostschweiz. In rund 600 Lesungen lassen sich jeweils mehr als 20'000 und Jugendliche von gut 40 Schriftstellerinnen und Schriftstellern, Comic-Zeichnern und Illustratorinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz begeistern. Damit ist «Literatur aus erster Hand Ostschweiz» die grösste Leseförderungsaktion der Ostschweiz – und die älteste: 2020 fand das Angebot zum 58. Mal statt

  • Buch-Rezensionen

Jedes Jahr rezensiert die Rezensionsgruppe von kklick im Auftrag der Kantonsbibliothek Vadiana mehr als 60 Kinder- und Jugendbücher, um den Lehrpersonen und Schulbibliothekarinnen, die Auswahl der Autor*innen für „Literatur aus erster Hand“ und die Pflege der Buchbestände in der Schulbibliothek zu erleichtern.

  • Koordination Gemeindebibliotheken

kklick koordiniert die Kulturvermittlungsangebote der St.Galler Gemeindebibliotheken und unterstützt so die Zusammenarbeit mit den Schulen.

Kuverum

Kuverum

Kuverum ist eine Weiterbildung in Kulturvermittlung (CAS) der Pädagogischen Hochschule FHNW. Der Lehrgang richtet sich an Museumsfachleute, Lehrpersonen, Personen in Unternehmen oder soziokulturellen Berufen, die in ihrem Umfeld Menschen Zugang zu Kultur ermöglichen wollen. Er reist an Orte, wo Vermittlung eine wichtige Rolle spielt, sei das in der Schweiz oder im Ausland. 

kklick unterstützt die Weiterbildung und daraus entstehende Projekte kommunikativ.