kklick

Forschen vor Ort - Zwischen Fremdherrschaft und Selbstbestimmung

Kontakt Anbieter:in / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Historisches Museum Thurgau
– Verfügbarkeit: Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Schloss Frauenfeld
– Zielgruppe: 11. - 12. Schuljahr
– Sparten: Brauchtum & Geschichte
– Dauer: 60 Minuten begleiteter Workshop
1–2 Lektionen im Schulzimmer oder auf Anfrage im Schloss
– Kosten: CHF 100.00, inkl. Anleitung

Forschen vor Ort - Zwischen Fremdherrschaft und Selbstbestimmung

Zweiteiliges Workshop-Paket Geschichte, Politik und Staatskunde mit Unterrichtseinheit

Das Schloss als Ort der Recherche: Zur Zeit der Gemeinen Herrschaft wird im Thurgau ein verzwickter Machtpoker gespielt. Im zweiteilig aufgebauten Workshop analysieren die Schülerinnen und Schülerhistorische Objekte. Dabei stossen sie auf unterschiedliche Facetten von Herrschaft und Macht. Im zweiten Part, der von der Lehrerin oder dem Lehrer im Schul-zimmer oder optional im Schloss bestritten wird, sichertdie Klasse den kreativen Output. Und zwar in einem individuellen Format – als Mini-Dokfilm, Live-Reportage,Präsentation etc. 



Weblink