kklick

Maries Welt – zu Besuch bei der letzten Schlossbesitzerin

Interaktive Führung zu «Thurgauer Köpfe. Tot oder lebendig» im Schloss Frauenfeld

Zusammen mit der Kulturvermittlerin in der Rolle der Marie Bachmann, der letzten privaten Besitzerin von Schloss Frauenfeld, spürt die Klasse der einflussreichen Schlossbesitzerfamilie nach. Anhand von Indizien entdecken die Kinder das bürgerliche Alltagsleben vor 100 Jahren und erfahren, wie das Schloss vor dem Einzug des Museums ausgesehen hat.

Am 18. Februar 2020 findet zu diesem Angebot eine Einführungsveranstaltung für Lehrpersonen statt. Mehr dazu erfahren Sie hier. 

Artikel: Claudia Koch, Das Vermächtnis der Marie Bachmann, thurgaukultur.ch, 20.01.2020.

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink