kklick

Martha Haffter (1873–1952) - Porträts und Architektur

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Silvia Peters
– Durchführungsdatum: 19. August bis 20. September 2019
– Veranstaltungsort: Bernerhaus, Bankplatz 5 und Bildschule Frauenfeld, Bahnhofplatz 79, Frauenfeld
– Zielpublikum: 2. - 6. Schuljahr
– Dauer: Workshop aus verschiedenen Modulen: 180 bis 210 Minuten
– Kosten: CHF 250.00
Für Schulklassen aus Frauenfeld kostenlos

Martha Haffter (1873–1952) - Porträts und Architektur

Schulklassen begegnen der Thurgauer Künstlerin

Die Schulklassen lernen die Thurgauer Künstlerin Martha Haffter kennen, die in Frauenfeld lebte und arbeitete. Das Projektziel besteht darin, Kinder und Jugendliche unter Anregung und Anleitung durch Kultur- und Kunstschaffende gestalterisch tätig werden zu lassen. 

1. Teil: Besuch der Ausstellung im Bernerhaus mit der Kunstvermittlerin Silvia Peters und einer weiteren Kunstvermittlerin (N.N.)  

2. Teil: Arbeit in der Bildschule: Inspiriert durch die Schaffensweise von Martha Haffter und angeregt durch ihre Werke skizzieren, zeichnen und malen wir Porträts oder gestalten sie aus Papier. Die Klassen werden dabei von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region angeleitet und begleitet: Joëlle Allet, Fredi Bissegger, Fredi Buchli, MartinBührer, Franziska Dusek, Sarah Gasser, Mark J. Huber, Carole Isler, Rina Jost, Betty Kuhn, Judith Peters, Cornelia Schedler,Mathias Tanner, Willi Tobler.

Am FrauenfelderKulturtag vom 28. September 2019 werden alle Arbeiten aus den Workshopsfür Eltern und Öffentlichkeit beim Kunstverein im Bernerhaus oder in derBildschule gezeigt unter Angabe von Klasse, Lehrperson und Name der begleitendenKunstschaffenden.

Bezug Lehrplan Volksschule