kklick

Das Mondmädchen

7265

Buchinformation

– Kategorie: Kinderbuch (bis 9 Jahre)
– ab Alter: 8
– Thema: Flucht, Familie
– Verlag: Knesebeck München
– ISBN: 978-3-86873-956-5
– Erscheinungsjahr: 2018
– Allgemein: 144 Seiten, geb., ill. CHF 21.90
– Datum Rezension: 14.02.2020

Das Mondmädchen

Autoren: Mehrnousch Zaeri-Esfahani, Mehrdad Zaeri

Das kleine Mädchen Mathab erzählt ihre traurige Geschichte von Flucht, Angst und Hoffnung auf einen Neuanfang. Sie lebt mit ihrer Familie in einem fernen Kaiserreich. Mathab verbringt glückliche Tage in ihrem geliebten Rosengarten und schafft sich dort eine Welt zwischen üppiger Natur und sprechenden Tieren. Als in ihrem Land die 'Blutrote' an die Macht kommt und die Menschen terrorisiert, flieht die Familie. Eine abenteuerliche und entbehrungsreiche Reise beginnt, in der sich das Mädchen immer wieder in ihre Fantasiewelt «Athabasca» zurückzieht. 

Eine poetische Geschichte, die sowohl an ein Märchen, als auch an eine dramatische Flüchtlingsbiografie erinnert. Die fantastischen Teile vermögen der traurigen und zuweilen erschreckenden Geschichte, ein wenig Sanftmut zu geben. Ein Mut machendes Buch über eigene Stärken und Vertrauen auf sich selbst. Die eindrücklichen schwarz-weiss Zeichnungen runden die gefühlvolle Sprache perfekt ab. Das Buch war nominiert für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2015. Die einfühlsame Geschichte kann im Unterricht als Klassenlektüre breit eingesetzt werden.

Carmen Asprion