kklick

Analog und digital im Seemuseum

Fotos: Kirsten Astor.

Analog und digital im Seemuseum

Rückblick zum Netzwerktreffen #11 TG

23.09.2019 - Aktuell

An die 60 Kulturverantwortliche, Kulturschaffende, Kulturvermittler*innen und Kulturinteressierte besuchten am 18. September 2019 das 11. Netzwerktreffen Kulturverantwortliche Thurgau im Seemuseum Kreuzlingen - ein klares Zeichen, dass das Netzwerk um kklick - Kulturvermittlung Ostschweiz in seinem fünften Jahr so stark ist wie nie zuvor.

Nach einem Informationsblock zum fünfjährigen Bestehen der Initiative, zu den Neuerungen auf der Website www.kklick.ch, der Ausweitung der Trägerschaft auf den Kanton Glarus, zum Projekt Kulturagent.innen Schweiz und zum Wettbewerb KOMET - für Kulturvermittlungsprojekte an Thurgauer Schulen, gehörte die Plattform dem Seemuseum Kreuzlingen.

Warum schwimmt ein Schiff?
Julian Fitze, Leiter des Bereichs Bildung & Vermittlung, stellte die Institution und deren Sammlungsschwerpunkte vor. Das im 1680 erbauten Kornhaus des Augustinerklosters beherbergte Museum wurde erst kürzlich umgebaut und ist in seiner thematischen Ausrichtung schweizweit wohl einzigartig. Und auch in Sachen Kulturvermittlung hat die Institution einiges zu bieten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten in drei Kurzworkshops die Vermittlungsangebote für verschiedene Schulstufen kennen, gingen auf Tauchgang zum versunkenen Dampfschiff JURA, folgten Kapitän Fitze durch die Dauerausstellung und beantworteten experimentell die Frage «Warum schwimmt ein Schiff?».

Lebendige Vermittlungsszene
Mal informativ und sachlich, mal poetisch, performativ oder musikalisch-theatralisch stellten sich die am Marktplatz teilnehmenden Kulturanbieter*innen in Minuten-Spots vor. Die Teaser erfüllten ihren Zweck, und die Markplatz-Stände waren während der Pause und dem Apéro am Schluss gut besucht. Am Marktplatz beteiligten sich diesmal:
Ceól - Grünschnäbel
Dialogue en Route

Die Turbienen
Internationale Kurzfilmatage Winterthur
Kino Roxy in Romanshorn
Museum Rosenegg
SSASSA - Schnabelwetzer
Theater Bilitz
zwischendrin / BauGeSchichten.

Auf digitaler Schnitzeljagd ums Seemuseum
Das strahlende Herbstwetter unterstütze nach der Pause das selbständige Erproben und Erleben der digitalen Schnitzeljagd zur Sonderausstellung «Transportweg Bodensee» rund um das Seemuseum. Der über die App Actionbound erarbeitete Vermittlungsrundgang war lehrreich, verspielt und herausfordernd zugleich und bot die perfekte Anregung zur individuellen Auseinandersetzung mit digitaler Kulturvermittlung zur abschliessenden Diskussion im Plenum.

Ein grosser Dank an die Gastgeber*innen, alle Mitwirkenden und Teilnehmenden am Netzwerktreffen #11! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im März 2020. Informationen zu Ort und Datum der Veranstaltung folgen.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

  • Daniele Florence Perrin September 27, 2019 08:44
    Ein toller Anlass! Wunderbar organisiert, mit vielfältigem, bereicherndem Programm und guter Gelegenheit mit diversen Anbietern in Kontakt zu treten. Den nächsten Anlass unbedingt in der Agenda vormerken!