kklick

Netzwerktreffen AR/GL/SG #15

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter*in: kklick - Kulturvermittlung Ostschweiz
– Durchführungsdatum: Mi. 16.03.2022 / 14.00 bis 17.30 Uhr
– Veranstaltungsort: PH St.Gallen, Hochschulgebäude Mariaberg, Seminarstrasse 27, Rorschach
– Zielpublikum: Lehrpersonen
– Dauer: halber Tag
– Kosten: kostenlos

Netzwerktreffen AR/GL/SG #15

Am Mittwoch, 16. März 2022

Wir freuen uns, mit dem kklick-Netzwerktreffen der Kantone AR/GL/SG im Frühling 2022 zum ersten Mal bei unserem Kooperationspartner, der Pädagogischen Hochschule St.Gallen, zu Gast zu sein.

Den Rahmen für unser nächstes Treffen bietet uns das «Artist in Residence»-Projekt der PHSG, während dem drei Künstlerinnen aus der Region ein Semester lang eingeladen sind, auf dem Campusgelände Mariaberg in Rorschach zu arbeiten und den Garten mit ihren Arbeiten zu bespielen.

Ebenfalls möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns mit Kulturverantwortlichen, interessierten Lehrpersonen sowie Kulturanbietendenen zum Thema «Kulturverantwortlich! Aber wie?» auszutauschen:
Wie geht es den kulturverantwortlichen Lehrpersonen im Schulhaus? Wie arbeitet sie, wo stehen sie? Welche Herausforderungen stellen sich, was für Strategien wenden sie an? Wobei könnte kklick (zusätzlich) unterstützend wirken?

Mittwoch, 16. März 2022 von 14.00 bis 17.30 Uhr

ab 14.00 h
Eintreffen der Gäste

14.15 h
Begrüssung
Geschäftsführung kklick AR/GL/SG

14.20 h
Grusswort
Tanja Scartazzini, Leiterin Amt für Kultur Kanton St.Gallen

14.30 h
Vorstellung „Artist in Residence“-Projekt an der PHSG
Daniel Schuoler, Dozent GMBS PHS


14.40 h
Kunst und Kultur aus dem „Artist in Residence“-Projekt im Rahmen von 3 Workshops entdecken

15.40 h
Pause mit Marktplatz verschiedener Kulturanbietenden

16.10 h
W
orld Café zu „Kulturverantwortlich! Aber wie?“

17.00 h
Zusammenfassung und Ausblick
Geschäftsführung kklick AR/GL/SG

Anschliessend Apéro mit Marktplatz verschiedener Kulturanbietenden

Download Programm

Wir freuen uns über Eure Anmeldung zum Austausch, zur Inspiration durch Kunstschaffende und zu einem gemeinsamen kulturellen Nachmittag!

Bitte beachten: Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel sowie Maskenpflicht. Für den Zutritt sind die entsprechenden Nachweise erforderlich.