kklick

Schulvorstellungen im Kino

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: KINOKULTUR IN DER SCHULE
– Durchführungsdatum: Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Regionales Kino, siehe Auflistung im Angebotstext «Schulvorstellungen im Kino»
– Zielpublikum: Kindergarten, 1. - 12. Schuljahr
– Dauer: Vorbereitung ca. 1-2 Lektionen, Kinobesuch ca. 100 Minuten, wenn gewünscht Gespräch mit Filmschaffenden ca. 45 Minuten, Nachbereitung ca. 1-2 Lektionen
– Kosten: Kinoeintritt: CHF 10.00 pro Person bei 50 Teilnehmenden (Begleitpersonen kostenlos)
Alle Vermittlungstätigkeiten und die Unterrichtsmaterialien sind kostenlos.

Schulvorstellungen im Kino

Aktuelle Kinofilme für den Unterricht

KINOKULTUR IN DER SCHULE empfiehlt Kinofilme, die sich für einen Einsatz im Unterricht lohnen und die Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler motivieren soll, sich mit Filmen vertieft auseinanderzusetzen. 

Dazu werden begleitend folgende Dienstleistungen angeboten: 

  • Kostenlose Unterrichtsmaterialien
    Die Unterrichtsmaterialien zu allen Filmen im Angebot von KINOKULTUR IN DER SCHULE können auf der Webseite kinokultur.ch/moviehome/ kostenlos herunter geladen werden. Die Materialien sind stufen- und situationsgerecht konzipiert, und lassen sich, je nach dem wie viel Zeit im Unterricht zur Verfügung steht, sehr flexibel einsetzen. Sie können von den Lehrpersonen praktisch ohne Vorbereitungszeit als fertiges Lehrmittel verwendet werden. 
  • Organisation von Schulvorstellungen
    Zu allen Filmen im Programm von KINOKULTUR IN DER SCHULE können Schulvorstellungen in regionalen Kinos zu ermässigten Preisen gebucht werden. Regelmässig schreibt KINOKULTUR IN DER SCHULE Schulvorstellungen zur Anmeldung aus.
    Falls die angebotenen Vorführungen nicht passen, kann bei KINOKULTUR IN DER SCHULE für eine eigene Vorstellung an einem gewünschten Datum und Ort angefragt werden. 

  • Kostenlose Sichtungsmöglichkeiten für Lehrpersonen
  • Begegnungen mit am Film beteiligten Personen
    Auf Anfrage ist es möglich, mit am Film beteiligten Personen nach der Filmvorführung zu diskutieren. Dies ermöglicht den Jugendlichen einen direkten Kontakt und eine besondere Auseinandersetzung mit den Filmschaffenden und ihrem Werk. 
  • Weiterbildungen im Bereich Film
  • Newsletter mit allen aktuellen Informationen 

KINOKULTUR IN DER SCHULE arbeitet in der Ostschweiz unter anderem mit folgenden Kinos zusammen:

  • Kinok, St.Gallen
  • Kino Cinewil, Wil
  • Kino City, Uzwil
  • Kino Roxy in Romanshorn
  • Cinema Leuzinger, Rapperswil
  • Cineama Luna, Frauenfeld
  • Cinetreff Herisau
  • Liberty Cinema, Weinfelden
  • Schlosskino, Frauenfeld

Detailinformationen zu den Filmen von KINOKULTUR IN DER SCHULE finden Sie weiter unten auf dieser Seite aufgelistet.

Weblink