kklick

Vernetzte Fotografie – Metadaten, Algorithmen und künstliche Intelligenz

Kontakt Anbieter / Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter: Fotomuseum Winterthur / Fotostiftung Schweiz
– Durchführungsdatum: Dienstag bis Freitag, 11 bis 18 Uhr
Termine auf Anfrage
– Veranstaltungsort: Beim Anbieter
– Zielpublikum: 7. - 12. Schuljahr, Lehrpersonen
– Dauer: 120 bis 180 Minuten
– Kosten: CHF 230.00

Vernetzte Fotografie – Metadaten, Algorithmen und künstliche Intelligenz

Workshop für Schulklassen oder Weiterbildung für Lehrpersonen

Der Stellenwert der Fotografie in unserem Alltag hat sich mit dem Aufkommen von Digitalkameras und Smartphones stark verändert. Im Workshop befassen wir uns mit wichtigen Fragen rund um das Fotografische. Wie sind wir im Netz sichtbar? Was sind Metadaten, wo verstecken sie sich und was können sie? Wie steuern und verändern Algorithmen die Sichtbarkeit von Bildern? Was ist Machine Learning und sind Künstliche Intelligenzen befangen? Zum Teil im Referat, zum Teil in Gruppenaktivitäten und offenen Diskussionen, knüpfen wir konkret an die Fotografie und damit an Fragen visueller Politiken der heutigen Zeit an. Der Workshop wird von Jana Honegger, Medienkünstlerin und Veranstalterin von verschiedenen Events rund um digitale Medien, oder Carol Baumgartner, Leiterin Vermittlung digital im Fotomuseum Winterthur, angeboten.  

Bitte bringen Sie Ihre eigenen Laptops mit – idealerweise ein Gerät pro Zweier- oder Dreiergruppe. 

Weblink