kklick

Kulturvermittlung jetzt!

Kulturvermittlung jetzt!

Digitale Angebote für den Fernunterricht

08.04.2020 - Aktuell

Covid-19 hat unser aller Leben gehörig durcheinander gebracht, neue Prioritäten gesetzt, Perspektiven verschoben. Im Bewusstsein, dass wir zurzeit vor grossen Herausforderungen stehen, möchten wir von kklick den Blick auf inspirierende, schöne, lustige, spannende, kreative Dinge lenken.

Zahlreiche Kulturschaffende, Vermittler*innen und Kulturinstitutionen haben in den letzten Wochen Ideen umgesetzt, die trotz Ausstellungs- und Aufführungsverbot und eingestelltem Schulbetrieb den Schülerinnen und Schülern die Begegnung mit Kultur ermöglichen. Mit unserer Zusammenstellung von digitalen Lerneinheiten, virtuellen Museumsrundgängen, Malvorlagen, Online-Lesungen, und -Theater sowie Musik wollen wir Lehrpersonen dabei unterstützen, ihren Fernunterricht abwechslungsreich und lustvoll zu gestalten. 


Brauchtum und Geschichte

Historisches- und Völkerkundemuseum St.Gallen
Der virtuelle Rundgang durch die Ausstellung «Flucht», die im Jahr 2019 im Historischen- und Völkerkundemuseum St.Gallen zu Gast war, führt durch Bilder, Fakten und Geschichten. Die Installation eignet sich sehr gut als Lernmodul für die Oberstufe, da auch Lernaufträge integriert sind. 
Für die jüngeren Kinder erzählt die Geschichtenerzählerin Sandra Blum als Magd Greta mit ihrem Huhn Berta Märchen - diesmal online anstatt im Museum.

Historisches Museum Thurgau
Das Historische Museum Thurgau hat speziell für den Fernunterricht und Homeschooling thematische Fernunterrichtseinheiten mit Arbeitsblättern zu den Themenkomplexen «Geschichte des Arbeitens / Industriegeschichte / Oral History» und «History goes English» erarbeitet und macht diese über die Website zugänglich. Weitere Module sind zurzeit in Arbeit.

Appenzeller Volkskunde-Museum, Stein AR
Das Appenzeller Volkskunde-Museum bleibt allen Interessierten via www.appenzeller-museum.ch weiterhin zugänglich. Die Homepage hält nicht «nur» spannende Einblicke in die aktuelle Dauer- und Wechselausstellung «Gut ist was hilft – Appenzeller Tradition des Heilens» parat. Im Archiv finden sich auch viele Informationen zu den Sonderausstellungen vergangener Jahre.  

Stiftsbezirk St.Gallen
Auf der Webseite des Stiftsbezirks St.Gallen finden sich unter dem Stichwort Digitale Vermittlung Filme rund um den Stiftsbezirk. Darunter auch Filmclips aus der aktuellen Ausstellung. In den nächsten Wochen soll weiteres Material dazu kommen.

Heimatbuch für den Kanton Glarus
Aufgrund der Schulschliessungen steht nun das Glarner Heimatbuch in einer digitalen Version zur Verfügung. Das Buch dient als Grundlage für die Lerneinheiten, welche orts- und zeitunabhängig gelöst werden können.

Thurgau du Heimat
Das rein digitale, preisgekrönte und heute kostenlose Lernmedium «Thurgau du Heimat» beinhaltet zurzeit 28 methodisch-didaktisch aufbereitete Lerneinheiten ab der 1. Klasse bis und mit Zyklus 3. Es ist u.a. mit zahlreichen selbsterklärenden Tutorials / Erklär-Videos zusätzlich auf die aktuelle Fernunterrichtssituation angereichert. Die Anwendungskompetenzen gemäss Modullehrplan Medien und Informatik sind integraler Bestandteil von TGdH. 

World Heritage Experience Switzerland
Ausmalbilder der UNESCO-Welterbestätten aus allen Schweizer Landesteilen können auf der Website der World Heritage Experience Switzerland kostenlos heruntergeladen werden. Wer will, kann die ausgemalten Bilder unter Angabe von Vorname und Alter auch an info[at]whes.ch senden, so dass sie über die Website, Facebook und Instagram Verbreitung finden. 

Swiss Sports History
Das digitale Vermittlungsportal «Swiss Sports History» ist mit seinen Zeitzeug*innen-Videointerviewsdigitalen Aufgabensets und Factsheetshttps://sportshistory.us20.list-manage.com/track/click?u=67adf27a0a48cd741597abf55&id=1fb958c196&e=d9fe9c4159 ideal für den digitalen Fernunterricht geeignet. Die verschiedenen digitalen Lernangebote können einzeln bestellt werden, lassen sich aber auch miteinander kombinieren.


Film und Multimedia

Kinokultur in der Schule
Lehrpersonen können während der Schulschliessung die Plattform nanoo.tv kostenlos nutzen, indem sie sich auf nanoo.jetzt registrieren. Alle Informationen sind hier zusammengestellt. Auch die meisten älteren Filme im Angebot von «Kinokultur in der Schule» stehen auf nanoo.jetzt unter dem Reiter kinokultur.ch zur Verfügung. Beim Anklicken eines Titels kann der Film gesichtet und durch die Funktion "Zugangslink erzeugen" auch von Schülerinnen und Schülern befristet genutzt werden. Zu jedem Film können die Unterrichtsmaterialien mit konkreten Aufgaben und Fragestellungen unter www.kinokultur.ch kostenlos heruntergeladen werden.

Kunst

Kunstmuseum St.Gallen
Dank dem Angebot Museum zu Hause kann das Kunstmuseum St.Gallen von Schülerinnen und Schülern auch von zu Hause aus erlebt werden. Zu ausgewählten Werken aus der Sammlung hat die Kunstvermittlung Fragen und Anregungen zusammengestellt, die vielfältige und spielerische Zugänge zu den Kunstobjekten ermöglichen. Das Angebot findet sich auch auf der neuen Plattform www.museumzuhause.ch die Einblicke in verschiedene Schweizer Museen ermöglicht, auch wenn diese zurzeit geschlossen sind.

Kunsthaus Glarus
Das Kunsthaus Glarus lädt die Schülerinnen und Schüler mit der Fragen-Box zu einem virtuellen Scroll-Rundgang durch die neue Ausstellung «Caroline Bachmann - 58 av. J.-C.» ein. Zu einzelnen Werken werden stufengerechte Fragen gestellt, die es zu beantworten gilt oder die gestalterisch umgesetzt werden können. Wer möchte, kann seine Ergebnisse teilen unter: kunstvermittlung[at]kunsthausglarus.ch. Viel Spass beim Rundgang!

Mandalamalen mit Isabella Kappeler
Ihre Vermittlungsworkshops «Mandalas - Eine Entdeckungsreise mit Farben und Formen» kann Isabella Kappeler zurzeit nicht anbieten. Die Kunstvermittlerin stellt jedoch ihre selbst entworfenen Monats-Mandalas als Ausmalvorlagen gratis zur Verfügung. Das kreative Mandala-Malen kann Kindern helfen Konzentration und innere Ruhe zu finden.

Textilmuseum St.Gallen
Unter der Überschrift Textilmuseum@home hat das Textilmuseum St.Gallen seine Online-Angebote zusammengestellt, die laufend erweitert werden. Für Schülerinnen und Schüler besonders interessant: KARO, das Skizzenbuch für junge Textildesigner*innen. Hier finden sich Zeichenvorlagen, spannende Interviews mit Schweizer Modedesigner*innen und wertvolle Hintergrundinformationen zur Gestaltung von Textilien. Oder Vorlagenzeichnungen zum Entwerfen von Zirkus-Kostümen zum Herunterladen.

Forum Würth Rorschach
Einen Malwettbewerb, der durch ein Kunstwerk aus der Ausstellung «Von Kopf bis Fuss» inspiriert ist, veranstaltet das Forum Würth Rorschach. Einsendeschluss für die von den Kindern auf Papier neu gestaltete Max Ernst Skulptur ist der 30. April 2020. 

Museumslupe.ch
Mit der Museumslupe.ch kann man sich Museen einfach nach Hause holen. Ein eigenes Museum bauen oder mit dem LupenSpiel sein Zimmer neu entdecken - viele Anregungen und Informationen sind auf der Website versammelt.

Literatur

Online-Lesungen
Über Youtube bieten folgende Autorinnen und Autoren, Märchenerzählerinnen und Märchenerzähler Kurzlesungen an oder erzählen Geschichten:
Katja Alves
Kurt Fröhlich (Märlikanal)
Rudolf Gigler
Andrea Karimé
Boni Koller (Lesung in zwei Teilen)
Doris Lecher (neues Buch «Wolfi in Wolle»)
Sunil Mann
Daniele Meocci
Tania Witte: Die Stille zwischen den Sekunden
Tania Witte: Der Schein

Doris Lecher
Die Illustratorin Doris Lecher stellt auf ihrer Website Ausmalbilder und Bastelmaterialien gratis als Downloads zur Verfügung. Für alle, die sich gerne kreativ beschäftigen.

Regula Widmer
Auf der Website der Autorin und Illustratorin Regula Widmer findte man ihr neues Bilderbuch «Savannenkicker» von ihr selbst erzählt als Audiostream. Passend dazu gibt es mehrseitige Unterlagen mit kreativen Mitmachbildern und zum Thema Ziffern schreiben.

Franco Supino
Zu seinem neuen Kinderbuch «Mino und die Kinderräuber» bietet Franco Supino eine Lesetagebuch an, das er in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz entwickelt hat. Das Angebot richtet sich an das 3. bis 5. Schuljahr. Für Lehrpersonen sind Basisinformationen zu der Arbeit mit dem Lesetagebuch verfügbar. Klassensätze des Buches kann der Autor zu Sonderkonditionen vermitteln.

Illustratoren Schweiz
Der Verband Illustratoren Schweiz hat ein attraktives Ausmalheft mit Bildern für verschiedene Altersstufen zusammengestellt, auf das frei zugegriffen werden kann.

Digitale Bibliothek
Unter den Buchrezensionen auf www.kklick.ch gibt es ganz viele Bücher, die in der Digitalen Bibliothek Ostschweiz ausgeliehen werden können. Im Suchfeld „dibiost“ eingeben - dann findet sich der Link zur Online-Ausleihe unter dem Rezensionstext.  

Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien
Das SIKJM hat aus den unglaublich vielen tollen und grosszügigen Online- und Offline-Inhalten eine Liste mit digitalen und analogen Tipps zusammengestellt und ergänzt diese laufend.

Musik

SSASSA - Schnabelwetzer
Die Musik- und Tanzvermittler*innen von SSASSA Schnabelwetzer stellen ihre CD «Schnabelwetzer 3» kostenlos digital zur Verfügung. Zu den Liedern in vielen Sprachen wie albanisch, romansch, englisch, deutsch und französisch gibt es Liedtexte, Übersetzungen und auch Noten, mit denen die Songs eingeübt werden können. Sogar eine Bastelanleitung zur Erstellung eines Robifons (Flöte) ist inbegriffen. Dank der interkulturellen Ausrichtung können auch Schülerinnen und Schüler aus Familien mit Migrationshintergrund erreicht werden.

Sinfonieorchester St.Gallen - Instrumentenkunde und Kammerkonzerte
Stammt das Englischhorn aus England? Warum gibt es eigentlich viel mehr Violinen als Trompeten in einem Sinfonieorchester? Wie klingt ein Tamtam? Und weshalb hat die Tuba so viele Windungen? - Musiker*innen nehmen die Klassen mit auf eine online Erkundungstour durch das Sinfonieorchester St.Gallen, verraten Geheimnisse rund um ihre Instrumente und lassen diese natürlich auch klingen! In der online-Reihe Kammerton gibt's Kurzkonzerte in kleinen Formationen.

Stefan Bregy - Das fahrende Tonstudio
Stefan Bregy bietet neu Musikworkshops als Online-Module an, die bei ihm gebucht werden können. Die Schulen erhalten eine gratis Schnupperlektion, für jede weitere Lektion wird ein Honorar von CHF 90.00 verrechnet. Auf dem Flyer finden sich alle Informationen zusammengestellt.

Natur und Umwelt

Naturmuseum St.Gallen
Jedes Jahr veranstaltet das Naturmuseum St.Gallen um die Osterzeit die beliebte Eierausstellung. Da dieses Jahr weder die flauschigen Küken noch die anderen Exponate der Ausstellung live besucht werden können, hat das Naturmuseum kurzerhand eine Interaktive Präsentation zur Ausstellung entwickelt. Zudem sind weitere digitale Angebote in Arbeit, wie z.B. eine Challenge zur Eierausstellung bei MuseumStars.

Bodensee Planetarium und Sternwarte
Für alle, die momentan lieber in die unendlichen Weiten des Weltalls ausweichen möchten, hat das Bodensee Planetarium und Sternwarte digitale Angebote zusammengestellt. In der Astro-Kiste der Astronomischen Vereinigung Kreuzlingen finden sich spannende Arbeitsblätter, ein Leseförderungsprojekt, Hintergrundinfos und Basteltipps zu astronomischen Themen. Wer von zu Hause aus den Sternenhimmel erkunden möchte, ist mit dem Freeware-Programm Stellarium gut beraten. Und auf dem Youtube-Kanal des Haus für Astronomie finden sich Lernvideos und Vorträge, die frei zugänglich sind.

Theater und Tanz

Konzert und Theater St.Gallen
Auch bei Konzert und Theater St.Gallen gibt es mit dem unverhofften Saisonende online Musik und Theater zu entdecken. Sie haben ein spannendes Programm mit Audio- und Videobeiträgen - ob die online Instrumentenkunde OrchestTOUR, der Sofatalk, bei dem Theaterleute Rede und Antwort stehen oder Kopfkino und Ohrhäppchen. Hier ist für grosse und kleine Ohren etwas dabei!

Theater Bilitz
Das Theater Bilitz hat drei seiner Theaterstücke als Fern-Lern-Theater für Schulklassen verschiedener Stufen aufbereitet. Das Amt für Volksschule Thurgau hat die Entwicklung unterstützt und stellt die Theater-Inhalte allen Thurgauer Lehrpersonen kostenlos zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler erhalten den Video-Link und die Unterlagen dazu direkt von ihrer Lehrperson. Je nach Fern-Lern-Modul schauen sie acht bis 13 Video-Ausschnitte an und lösen dazu Aufgaben. Diese sind mit dem Lehrplan verknüpft und vor allem in den Fachbereichen Deutsch und Bildnerisches Gestalten angesiedelt. Lehrpersonen und Schulen ausserhalb des Kantons Thurgau können die Lern-Module beim Theater Bilitz erwerben.  
Für alle, die das Theater vermissen, produziert das Theater Bilitz laufend Theater-Häppchen, die auf der Website zur Verfügung stehen. Das sind zum Beispiel Ausschnitte aus Lesungen, Kinder-Geschichten oder Einblicke in die Umbesetzungs-Proben von «Das Herz eines Boxers».

FigurenTheater St.Gallen
Um die Unterbrechung der laufenden Saison zu überbrücken, veröffentlicht das FigurenTheater St.Gallen ab sofort in regelmässigen Abständen kleine Videos, in denen das Maskottchen Filou und die künstlerische Theaterleiterin Frauke Jacobi gemeinsam Märchen aus verschiedenen Teilen der Welt erzählen.

Theater Sgaramusch
Das Theater Sgaramusch wünscht allen von Herzen Gesundheit, viel Kraft, Ausdauer und Energie in diesen herausfordernden Zeiten. Damit wir nicht den Mut verlieren, geht es hier zum HAKA - MUTMACHERTANZ aus dem Stück «Schiss» von 2010.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.