kklick

Endprobenbesuch «Hedda Gabler»

Anmeldung

Angebotsinformationen

– Anbieter:in: Konzert und Theater St.Gallen
– Durchführungsdatum: Mi. 29.05.2024 / 18.40 bis 21.30 Uhr
– Veranstaltungsort: Theater St.Gallen, Grosses Haus
– Zielgruppe: Lehrpersonen
– Dauer: Ca. 2 Stunden 50 Minuten (inkl. Einführung)
– Kosten: Kostenlos

Endprobenbesuch «Hedda Gabler»

Mit Einführung und Austausch

Sie wissen nicht, ob sich eine Produktion für Ihre Klasse eignet? Wollen sich inspirieren lassen für die Vorbereitung des Theaterbesuchs? Oder einfach wieder einmal ins Theater? Lehrpersonen sind herzlich eingeladen zu Einführung und Endprobenbesuch von Ibsens Schauspielklassiker «Hedda Gabler». Danach gibt's die Möglichkeit für einen Austausch über Stück und Inszenierung.

Hedda Gabler dachte, dass ihr als Ehefrau des Kulturhistorikers Jörgen Tesman ein gutbürgerliches, finanziell sorgloses Leben bevorsteht. Aus den Flitterwochen zurückgekehrt, ist sie sich da nicht mehr so sicher. Tesman hat sich nämlich verschuldet, um ihr neues gemeinsames Haus zu kaufen. Ihm bereitet das keine Sorgen, schliesslich rechnet er fest damit, demnächst zum Professor berufen zu werden. Diese Aussicht rückt in weite Ferne, als Heddas ehemaliger Liebhaber Ejlert Lövborg plötzlich auftaucht. Seine neuste Publikation ist so erfolgreich, dass nun er als Spitzenkandidat für die Professur gehandelt wird. Seinen wilden Lebenswandel hat Lövborg inzwischen aufgegeben. Konfrontiert mit ihrer Vergangenheit, die vielleicht doch zu einer lebenswerten Gegenwart hätte werden können, zweifelt Hedda plötzlich an ihrer Zukunft.

Ein Stück, dessen Figuren angesichts des Scheiterns von Sprache an ihre Grenzen gelangen, sodass Handeln gefragt ist. Aber welche Handlungen sind überhaupt noch möglich, wenn die Gesellschaft genau vorgibt, was aus einem werden kann oder darf? Empfohlen ab 16 Jahren.



Weblink