kklick

Voll krass, ey!

Theaterworkshop im Schulhaus

Frei nach den Geschichten des jugendlichen Autors Jan Becker in seinem Buch «Voll krass, ey!» werden die nervigsten Momente im Leben junger Menschen gesammelt und eine Auswahl davon in Szenen improvisiert.

Mit einer Essenz davon geht’s dann weiter in die zweite Runde. Die Improvisationen werden mit theatralen Mitteln aufgepeppt, verfremdet, überhöht, kitschig angestrichen oder in verschiedenen Versionen neu entdeckt. Und schon erhält das Zitat «Life is a stage» von William Shakespeare eine unmittelbare Realität.

Die Klasse erhält vorab zwei bis drei stufengerecht ausgewählte Kurzgeschichten aus dem Buch «Voll krass, ey!» zur Vorbereitung und Anregung, damit bei Beginn des Workshops die nervigen Momente schon auf der Zunge liegen – oder in einer vorbereitenden Schreibwerkstatt zu Papier gebracht wurden.

Leitung: Thorsten Meito, freischaffender Theaterpädagoge oder Dunja Tonnemacher, Theaterpädagogin Theater Bilitz

Bezug Lehrplan Volksschule

Weblink